Programm & Webshop

Wir halten Sie gern auf dem Laufenden. Abonnieren Sie dazu einfach unseren Newsletter! Unser Festivalprogramm gibt’s übrigens auch als Printversion, die wir Ihnen gern kostenfrei zusenden.

Festival Akademie: Lied
Kongresshaus Stadthalle Heidelberg | 10:00 & 15:00 Uhr

Festival Akademie: Lied

Open Classes Thomas Quasthoff & Akademie Forum
Festival Akademie: Lied
Kongresshaus Stadthalle Heidelberg | 10:00 & 15:00 Uhr

Festival Akademie: Lied

Open Classes Thomas Quasthoff & Akademie Forum
Festival Akademie: Lied
Kongresshaus Stadthalle Heidelberg | 10:00 & 15:00 Uhr

Festival Akademie: Lied

Open Classes Thomas Quasthoff und Thomas Hampson & Akademie Forum
After Work Concert
Frauenbad Heidelberg | 19:00 Uhr

After Work Concert

Stipendiaten der Festival Akademie

Programm

Wolfgang Amadeus Mozart: Divertimento F-Dur KV 138
Dmitri Schostakowitsch: aus dem 8. Streichquartett op. 110 (Allegretto – Largo – Largo)
Felix Mendelssohn-Bartholdy: Streichquartett e-Moll, op. 44, Nr. 2

Festival Akademie: Lied
Kongresshaus Stadthalle Heidelberg | 10:00 & 15:00 Uhr

Festival Akademie: Lied

Open Classes Thomas Quasthoff & Akademie Forum
Festival Akademie: Lied
Kongresshaus Stadthalle Heidelberg | 10:00 & 15:00 Uhr

Festival Akademie: Lied

Open Class Ian Bostridge & Akademie Forum
Festival Akademie: Lied
Kongresshaus Stadthalle Heidelberg | 10:00 & 15:00 Uhr

Festival Akademie: Lied

Open Classes Wolfram Rieger & Akademie Forum
Festival Akademie: Lied
Kongresshaus Stadthalle Heidelberg | 10:00 & 15:00 Uhr

Festival Akademie: Lied

Open Classes Thomas Hampson & Akademie Forum
Festival Akademie: Lied
Kongresshaus Stadthalle Heidelberg | 10:00 & 15:00 Uhr

Festival Akademie: Lied

Open Classes Thomas Hampson & Akademie Forum
Festival Akademie: Lied
Kongresshaus Stadthalle Heidelberg | 10:00 & 15:00 Uhr

Festival Akademie: Lied

Open Classes Thomas Hampson & Akademie Forum
Festival Akademie: Lied
Kongresshaus Stadthalle Heidelberg | 10:00 & 15:00 Uhr

Festival Akademie: Lied

Öffentliche Probe der Stipendiaten
After Work Concert
Frauenbad Heidelberg | 19:00 Uhr

After Work Concert

Stipendiaten der Festival Akademie

Programm

Ludwig van Beethoven (1770-1827): Duett mit zwei obligaten Augengläsern
Hiyoli Togawa & Charles-Antoine Duflot

Johann Sebastian Bach (1685-1750): Allemande aus der Suite Nr. 6 BWV 1012
Simone Drescher

Eugène Ysaye (1858-1931): Sonate für Violine solo Nr. 6
Angelo de Leo

Paul Hindemith (1895-1963): Sonate für Viola Solo op. 25/1
Theresa Kling

Georg Philipp Telemann (1681-1767): Fantasia Nr. 9 für Viola solo
Georgy Kovalev

Johann Sebastian Bach (1685-1750): Adagio aus der Solo Sonate Nr. 1 g-Moll BWV 1001
Albrecht Menzel

»Julie-O« für Cello solo
Simon Eberle

Alfredo Piatti (1822-1901): Caprice für Cello solo
Ildikó Szabó

Johann Sebastian Bach (1685-1750): Partita h-Moll BWV 1002
Johanna Pichlmair

Isang Yun (1917-1995): Das Vögelchen
Won-Ho Kim

Lied Akademie Pass
Kongresshaus Stadthalle Heidelberg | 00:00 Uhr

Lied Akademie Pass

23. März - 02. April 15
Festival Akademie: Lied
Kongresshaus Stadthalle Heidelberg | 19:30 Uhr

Festival Akademie: Lied

Abschlusskonzert der Stipendiaten

Programm

Das Programm erarbeiten die Stipendiaten im Rahmen der Lied Akademie.

Festival Akademie: Musikjournalismus
Alte Aula der Universität Heidelberg | 17:00 Uhr

Festival Akademie: Musikjournalismus

Öffentliche Diskussionsrunde: »Warum Musikkritik?«

Programm

Die veröffentlichte Musikkritik befindet sich in der Krise, keine Frage. Durch die allgemeine Zeitungskrise gerät das Feuilleton, das lange schon im Ruf steht, elitäre Texte für eine nur kleine Leserschaft vorzuhalten, unter extremen Legitimationsdruck. Und in der Tat: Wer liest überhaupt Rezensionen? Was ist ihr Zweck, und an wen richten sie sich? Solche naheliegenden Fragen stellen sich selbst diejenigen nicht immer, die ihre Existenz verteidigen oder sie gar selbst verfassen. Grund genug, diese Fragen einmal im Kreise von erfahrenen und angehenden Musikjournalisten zu erörtern.

»Standpunkte ǀ«
Alte Aula der Universität Heidelberg | 19:30 Uhr

»Standpunkte ǀ«

Igor Levit & Künstler der Festival Akademie

Programm

Wolfgang Amadeus Mozart (1756-1791): Klavierquartett Nr. 2 Es-Dur KV 493
Ning Feng Violine, Theresa Kling Viola, Simon Eberle Violoncello, Matan Porat Klavier

Frederic Rzewski (*1938): Dear Diary
Frederic Rzewski  Klavier

Alfred Schnittke (1934-1998): Präludium in Memoriam D. Schostakowitsch
Ning Feng Violine, Marc Bouchkov Violine

Dimitri Schostakowitsch (1906-1975): Klaviertrio Nr. 2 e-Moll op. 67
Ning Feng Violine, Isang Enders Violoncello, Igor Levit Klavier

Festival Akademie: Kammermusik
Kongresshaus Stadthalle Heidelberg | 10:00 Uhr

Festival Akademie: Kammermusik

Open Class

Programm

Robert Schumann (1810-1856): Klavierquartett Es-Dur op. 47

Festival Akademie: Kammermusik
Kongresshaus Stadthalle Heidelberg | 12:30 Uhr

Festival Akademie: Kammermusik

Open Stage
Festival Akademie: Kammermusik
Kongresshaus Stadthalle Heidelberg | 15:30 Uhr

Festival Akademie: Kammermusik

Akademie Forum mit Frederic Rzewski
Festival Akademie: Kammermusik
Kongresshaus Stadthalle Heidelberg | 16:30 Uhr

Festival Akademie: Kammermusik

Werkstattkonzert

Programm

Robert Schumann (1810-1856): Fantasiestücke op. 88
Werkausschnitte von Frederic Rzewski (*1938)
u.a.

»Standpunkte ǀǀ«
Alte Aula der Universität Heidelberg | 19:30 Uhr

»Standpunkte ǀǀ«

Igor Levit & Künstler der Festival Akademie

Programm

Robert Schumann (1810-1856): Klavierquartett Es-Dur op. 47
Marc Bouchkov Violine, Georgy Kovalev Viola, Simone Drescher Violoncello, Frank Dupree Klavier

Frederic Rzewski (*1938): Aus den »North American Ballads«
II. Which Side Are You On?
IV. Winnsboro Cotton Mill Blues
Igor Levit Klavier

Arnold Schönberg (1934-1998): Verklärte Nacht op. 4 (Triofassung von Eduard Steuermann)
Angelo de Leo Violine, Isang Enders Violoncello, Matan Porat Klavier

Festival Akademie: Kammermusik
Kongresshaus Stadthalle Heidelberg | 10:00 Uhr

Festival Akademie: Kammermusik

Open Class

Programm

Dmitri Schostakowitsch (1906-1975): Klavierquintett op. 57

Festival Akademie: Kammermusik
Kongresshaus Stadthalle Heidelberg | 12:30 Uhr

Festival Akademie: Kammermusik

Open Stage
Festival Akademie: Kammermusik
Kongresshaus Stadthalle Heidelberg | 15:30 Uhr

Festival Akademie: Kammermusik

Akademie Forum mit Aino Laberenz
Festival Akademie: Kammermusik
Kongresshaus Stadthalle Heidelberg | 16:30 Uhr

Festival Akademie: Kammermusik

Werkstattkonzert

Programm

Frederic Rzewski (*1938): Piano quintet SNAPS
u.a.

»Standpunkte ǀǀǀ«
Alte Aula der Universität Heidelberg | 19:30 Uhr

»Standpunkte ǀǀǀ«

Igor Levit & Künstler der Festival Akademie

Programm

Robert Schumann (1810-1856): Fantasiestücke op. 88
Ning Feng Violine, Ildikó Szabó Violoncello, Frank Dupree Klavier

Frederic Rzewski (*1938): »De Profundis«
Frederic Rzewski Klavier

Franz Schubert (1797-1828): Notturno für Klavier, Violine und Violoncello Es-Dur D 897 op. 148
Kim Won-Ho Violine, Ildikó Szabó Violoncello, Igor Levit Klavier

Igor Strawinsky (1882-1971): Die Geschichte vom Soldaten (Suite für Violine, Klarinette und Klavier)
Johanna Pichlmair Violine, Igor Levit Klavier, Pierre Xhonneux Klarinette

Festival Akademie: Kammermusik
Kongresshaus Stadthalle Heidelberg | 10:00 Uhr

Festival Akademie: Kammermusik

Open Class

Programm

Ludwig van Beethoven (1770-1827): Klaviertrio op. 11 B-Dur (»Gassenhauer-Trio«)

Festival Akademie: Kammermusik
Kongresshaus Stadthalle Heidelberg | 12:30 Uhr

Festival Akademie: Kammermusik

Open Stage
Festival Akademie: Kammermusik
Kongresshaus Stadthalle Heidelberg | 15:30 Uhr

Festival Akademie: Kammermusik

Akademie Forum mit Armen Avanessian
Festival Akademie: Kammermusik
Kongresshaus Stadthalle Heidelberg | 16:30 Uhr

Festival Akademie: Kammermusik

Werkstattkonzert

Programm

Joseph Haydn (1792-1809): Trio g-Moll Hob XV:19
Werkausschnitte von Frederic Rzewski (*1938)
u.a.

»Standpunkte ıV«
Alte Aula der Universität Heidelberg | 19:30 Uhr

»Standpunkte ıV«

Igor Levit & Künstler der Festival Akademie

Programm

Ludwig van Beethoven (1770-1827): Klaviertrio Nr. 4 B-Dur op. 11
Johanna Pichlmair Violine, Simone Drescher Violoncello, Matan Porat Klavier

Frederic Rzewski (*1938): »SNAPS« (Klavierquintett)
Albrecht Menzel Violine, Kim Won-Ho Violine, Hiyoli Togawa Viola, Simon Eberle Violoncello, Frederic Rzewski Klavier

Dimitri Schostakowitsch (1906-1975): Klavierquintett g-Moll op. 57
Ning Feng Violine, Angelo de Leo Violine, Georgy Kovalev Viola, Isang Enders Violoncello, Igor Levit Klavier

Festival Akademie: Kammermusik
Kongresshaus Stadthalle Heidelberg | 10:00 Uhr

Festival Akademie: Kammermusik

Open Class

Programm

Robert Schumann (1810-1856): Klavierquintett Es-Dur op. 44

Festival Akademie: Kammermusik
Kongresshaus Stadthalle Heidelberg | 12:30 Uhr

Festival Akademie: Kammermusik

Open Stage
Festival Akademie: Kammermusik
Kongresshaus Stadthalle Heidelberg | 15:30 Uhr

Festival Akademie: Kammermusik

Akademie Forum mit Christopher Lauer

Programm

Über die Veranstaltung
Um 15:30 Uhr diskutieren im Akademie Forum Igor Levit und Gäste über Kunst und Politik und setzen ihre Positionen in Beziehung zum Repertoire der Akademie. Vermeintlich Vergangenes erscheint so wieder in einem gegenwärtigen Licht und regt zur Auseinandersetzung an. Kuratiert werden die 45-minütigen Runden von Spiegel-Online-Journalist Georg Diez.

Im Ticketpreis ist das Werkstattkonzert um 16:30 Uhr inbegriffen.

Eintritt frei für Schüler und Studenten
Kammermusiksaal Stadthalle Heidelberg
€ 249 I € 198 I € 139 I € 85 Festival Akademie Pass Kammermusik & Komposition

In Kooperation mit der Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg

Festival Akademie: Kammermusik
Kongresshaus Stadthalle Heidelberg | 16:30 Uhr

Festival Akademie: Kammermusik

Werkstattkonzert

Programm

Antonin Dvořák (1841-1904): Klavierquintett Nr. 2 op. 81
Werkausschnitte von Frederic Rzewski (*1938)
u.a.

»Standpunkte V«
Alte Aula der Universität Heidelberg | 19:30 Uhr

»Standpunkte V«

Igor Levit & Künstler der Festival Akademie

Programm

Joseph Haydn (1732-1809): Klaviertrio g-Moll Hob. XV:19
Marc Bouchkov Violine, Ildikó Szabó Violoncello, Frank Dupree Klavier

Frederic Rzewski (*1938): »DREAMS I«
Frederic Rzewski  Klavier

Robert Schumann (1810-1856): Klavierquintett Es-Dur op. 44
Kim Won-Ho Violine, Johanna Pichlmair Violine, Theresa Kling Viola, Charles-Antoine Duflot Violoncello, Matan Porat Klavier

Festival Akademie Pass Kammermusik & Komposition
Alte Aula der Universität Heidelberg | 00:00 Uhr

Festival Akademie Pass Kammermusik & Komposition

06.-11. April 15
Festival Akademie: Musikjournalismus
Kongresshaus Stadthalle Heidelberg | 11:00 Uhr

Festival Akademie: Musikjournalismus

Öffentliche Diskussionsrunde: »Kritik am Morgen«

Programm

Über Musik zu reden und zu schreiben, das ist keine einfache Sache. Wie beschreibt man, was man gehört hat, und von welcher Warte aus übt man Kritik? Welches Konzert ist kritikwürdig und welches nicht? Anhand des Konzerts vom Vorabend (Standpunkte V: Haydn, Rzewski, Schumann) entwickeln Stipendiaten im Dialog und Streitgespräch mit erfahrenen Musikjournalisten Kriterien für Kritik und rezensieren live!

Finale der Festival Akademie
Kongresshaus Stadthalle Heidelberg | 18:00 Uhr

Finale der Festival Akademie

Igor Levit & Künstler der Festival Akademie

Programm

Antonín Dvořák (1841-1904): Klavierquintett A-Dur op. 81
Marc Bouchkov Violine, Albrecht Menzel Violine, Hiyoli Togawa Viola, Isang Enders Violoncello, Igor Levit Klavier

u.a.

After Work Concert
Frauenbad Heidelberg | 19:00 Uhr

After Work Concert

Stipendiaten der Festival Akademie

Programm

Werke von Schumann, de Falla, Janácek und Beethoven

After Work Concert
Frauenbad Heidelberg | 19:00 Uhr

After Work Concert

Stipendiaten der Festival Akademie

Programm

Werke von George Gershwin (»An American in Paris«), Sven Daigger, Duke Ellington

Festival Akademie: Lied
Kongresshaus Stadthalle Heidelberg | 14:00 Uhr

Festival Akademie: Lied

Tag 1

Programm

14.00 Uhr Begrüßung
Der künstlerische Leiter der Lied Akademie Thomas Hampson und Brigitte Fassbaender stellen Ihnen das Programm der diesjährigen Lied Akademie vor.

14.30 Uhr Open Class Brigitte Fassbaender
Die Stipendiaten der Lied Akademie sind aus verschiedenen Ländern nach Heidelberg gereist, um hier am Entstehungsort von »Des Knaben Wunderhorn« intensiv an ihrer Lied-Interpretation zu arbeiten. In dieser ersten »Open Class« können Sie die jungen Sängerinnen und Sänger kennenlernen.

16.30 Uhr Open Class Thomas Hampson
Wer einmal eine »Open Class« bei Thomas Hampson erlebt hat, der weiß: richtig singen ist nicht nur eine Frage der Technik. Es ist vielmehr ein ganzheitlicher Ansatz, den er seinen Stipendiaten vermittelt. Und es ist spannend zu sehen und zu hören, wie schnell sich die Stipendiaten darauf einlassen.

Den Livestream dieses Akademietages finden Sie hier.

Festival Akademie: Lied
Kongresshaus Stadthalle Heidelberg | 9:30 Uhr

Festival Akademie: Lied

Tag 2 »Fokus: Richard Strauss«

Programm

9.30 Uhr Kaffee im Festivalzentrum

10.00 Uhr Auftaktgespräch

Dieser Tag steht im Zeichen eines der großen Lied-Komponisten: Richard Strauss. Zum Auftakt sprechen Brigitte Fassbaender und Thomas Hampson darüber, was eine gute Interpretation ausmacht und wie sich das Sängerdasein in den letzten Jahrzehnten verändert hat.

10.30 Uhr Open Class Brigitte Fassbaender

Brigitte Fassbaender ist eine Strauss-Expertin. Nicht nur als Interpretin, auch als Intendantin des Richard-Strauss-Festivals ist ihr das Schaffen des berühmten Komponisten bestens vertraut. Seine frühen und späten Lieder sind besondere Werke, die an diesem Tag im Fokus der Lied Akademie stehen.

12.30 Uhr Mittagskonzert der Stipendiaten

Neben dem Kursprogramm bringen die Stipendiaten auch ihr eigenes Repertoire mit nach Heidelberg. Wie kreativ sie bei der Zusammenstellung sind, kann man in den Mittagskonzerten erleben. Hier entdecken Sie nicht nur talentierte Nachwuchssänger, sondern auch Raritäten der Lied-Literatur.

15.00 Uhr Open Class Brigitte Fassbaender

(s.o.)

Den Livestream dieses Akademietages finden Sie hier.

Festival Akademie: Lied
Kongresshaus Stadthalle Heidelberg | 9:30 Uhr

Festival Akademie: Lied

Tag 3 »Im Fokus – die Stimme«

Programm

9.30 Uhr Kaffee im Festivalzentrum

10.00 Uhr Auftaktgespräch

Der Regisseur und langjährige Intendant Michael Hampe hat kürzlich sein Buch »die Opernschule« veröffentlicht, ein Kompendium für den Gesang in unserer Zeit. Thomas Hampson spricht mit ihm über gute und schlechte Stimmen und was der Opernbetrieb mit den Stimmen macht.

10.30 Uhr Open Class Thomas Hampson

Die Akademie in Heidelberg ist kein üblicher »Meisterkurs«, sondern eine Akademie im wahrsten Sinne des Wortes: Nicht nur an den stimmlichen Qualitäten wird gefeilt, auch die Fragen »Was sagt uns das Lied heute?« und »Was ist eine (gute) Interpretation?« sind zentral für die Lied Akademie.

12.30 Uhr Mittagskonzert der Stipendiaten

Wer zur Lied Akademie ausgewählt wird, hat in irgendeiner Form bereits auf sich aufmerksam gemacht. Denn die jungen Sängerinnen und Sänger werden für die Teilnahme empfohlen. Deswegen darf man bei den Mittagskonzerten sicher sein: von diesen jungen Stimmen wird man noch einiges hören.

15.00 Uhr Open Class Thomas Hampson (s.o.)

Festival Akademie: Lied
Kongresshaus Stadthalle Heidelberg | 9:30 Uhr

Festival Akademie: Lied

Tag 4 »Fokus: Die richtige Balance«

Programm

9.30 Uhr Kaffee im Festivalzentrum

10.00 Uhr Hampson Lecture
Als Honorarprofessor der Universität Heidelberg hält Thomas Hampson heute eine »Lecture«. Sie wird um das Selbstverständnis des Sängers kreisen, der nicht etwa eine stumpfe Wiedergabe des Notentextes praktiziert, sondern ein Werk – insbesondere das Lied – geistig erfassen und durchdringen muss, um es wahrhaftig zu »interpretieren«.

10.30 Uhr Open Class Thomas Hampson & Wolfram Rieger
Mit seinem langjährigen Klavierpartner Wolfram Rieger an der Seite wird Thomas Hampson heute besonderen Wert auf die Balance zwischen Gesang und Begleitung legen. Denn allzu oft wird es vergessen: Das Lied ist immer auch eine klingende Beziehung zwischen Sänger und Pianist.

12.30 Uhr Mittagskonzert der Stipendiaten
Die Mittagskonzerte bei freiem Eintritt sind auch eine Einladung an die Berufstätigen der Altstadt, ihre Pause mit Musik zu genießen. Heidelberg als »die« Liedstadt in Deutschland ist dafür der ideale Ort. Im Festivalzentrum servieren wir Ihnen außerdem ein Mittagsmenü.

15.00 Uhr Open Class Thomas Hampson & Wolfram Rieger (s.o.)

Den Livestream dieses Akademietages finden Sie hier.

Festival Akademie: Lied
Kongresshaus Stadthalle Heidelberg | 9:30 Uhr

Festival Akademie: Lied

Tag 5 »Im Fokus – Franz Schubert«

Programm

9.30 Uhr Kaffee im Festivalzentrum

10.00 Uhr Auftaktgespräch

Es gibt keinen anderen deutschen Musikforscher, der sich so leidenschaftlich und intensiv mit der Musik Franz Schuberts auseinandersetzt wie Peter Gülke. An diesem Donnerstag können Sie den Dirigenten, Musikwissenschaftler und Publizisten gleichermaßen als eloquenten Schubert-Experten und geistreichen Pädagogen erleben.

10.30 Uhr Open Class Peter Gülke

Ein Komponist, der wie kein zweiter mit dem Lied in Verbindung gebracht wird, ist Franz Schubert. Und er ist einer der Komponisten, die Peter Gülke am intensivsten studiert hat und dessen Lied-Vertonungen – es sind an die 600! – er kennt wie kaum ein anderer. Entdecken Sie Schuberts Werk neu!

12.30 Uhr Mittagskonzert der Stipendiaten

Ein letztes Mal hören Sie die Stipendiaten im Mittagskonzert. Ihre Internationalität spiegelt sich übrigens auch in den Programmen wider. Die Mittagspause wird so zur kleinen Reise durch die Lieder anderer Länder.

15.00 Uhr SWR Cluster live

16.15 Uhr Open Class (s.o)

Abschlusskonzert der Lied Akademie
Kongresshaus Stadthalle Heidelberg | 11:00 Uhr

Abschlusskonzert der Lied Akademie

Programm

Das Programm erarbeiten die Stipendiaten im Rahmen der Lied Akademie.

Zwei Wochen lang wurde geprobt, gearbeitet, diskutiert und referiert sowie auf offener Bühne präsentiert. Nun wird die Ernte der sechsten Lied Akademie des Heidelberger Frühling eingefahren. Was die Stipendiaten an musikalischer Literatur mit in die Akademie gebracht haben, präsentiert sich nun verändert, verwandelt, veredelt.

Festival Akademie Pass Kammermusik
Kongresshaus Stadthalle Heidelberg | 00:00 Uhr

Festival Akademie Pass Kammermusik

18. – 20. April 17
Kammermusik Akademie: »Fokus Bach«
Kongresshaus Stadthalle Heidelberg | 10:00 Uhr

Kammermusik Akademie: »Fokus Bach«

Kammermusik Akademie: Mittagskonzert I »Spiegelungen«
Kongresshaus Stadthalle Heidelberg | 12:30 Uhr

Kammermusik Akademie: Mittagskonzert I »Spiegelungen«

Programm

Johann Sebastian Bach:
Dreistimmiges Ricercar aus Musikalisches Opfer BWV 1079

Ferruccio Busoni:
Kanonische Fuge aus Variationen (nach Johann Sebastian Bach: Musikalisches Opfer)

Marc-André Hamelin:
Passacaglia für Klavier-Quintett

Max Reger:
Introduktion, Passacaglia und Fuge op. 96 für zwei Klaviere

Kammermusik Akademie: »Fokus Messiaen«
Kongresshaus Stadthalle Heidelberg | 10:00 Uhr

Kammermusik Akademie: »Fokus Messiaen«

Kammermusik Akademie: Mittagskonzert II »Vom Ende der Zeit«
Kongresshaus Stadthalle Heidelberg | 12:30 Uhr

Kammermusik Akademie: Mittagskonzert II »Vom Ende der Zeit«

Programm

Olivier Messiaen: »Quatuor pour la fin du temps«

Kammermusik Akademie: »Fokus Klarinette«
Kongresshaus Stadthalle Heidelberg | 10:00 Uhr

Kammermusik Akademie: »Fokus Klarinette«

Kammermusik Akademie: Mittagskonzert III »Klarinetten-Klänge«
Kongresshaus Stadthalle Heidelberg | 12:30 Uhr

Kammermusik Akademie: Mittagskonzert III »Klarinetten-Klänge«

Programm

Wolfgang Amadeus Mozart:
Trio für Klavier, Klarinette und Viola Es-Dur KV 498 »Kegelstatt-Trio«

Jörg Widmann:
Nachtstück für Klarinette, Violoncello und Klavier

Johannes Brahms:
Klarinettentrio a-Moll op. 114

After Work Concert: Goldmund Quartett
Frauenbad Heidelberg | 19:00 Uhr

After Work Concert: Goldmund Quartett

Programm

Igor Strawinsky:
Drei Stücke für Streichquartett

Felix Mendelssohn Bartholdy:
Streichquartett Nr. 2 a-Moll op. 13

Ana Sokolovic:
Commedia dell’arte III

Lied Akademie Pass
Kongresshaus Stadthalle Heidelberg | 9:30 Uhr

Lied Akademie Pass

30. März bis 7. April 2017
Festival Akademie: Lied
Kongresshaus Stadthalle Heidelberg | 10:00 Uhr

Festival Akademie: Lied

Tag 1

Programm

9.30 Uhr Kaffee im Festivalzentrum

10.00 Uhr Eröffnung
Der künstlerische Leiter der Lied Akademie, Thomas Hampson, stellt Ihnen das Programm der diesjährigen Lied Akademie vor.

10.30 Uhr Open Class Thomas Hampson
Die Türen der Lied Akademie öffnen sich, und Sie lernen die Stipendiaten aus aller Welt und die Arbeit von Thomas Hampson kennen.

12.30 Uhr Mittagskonzert der Stipendiaten
Was wäre die Lied Akademie ohne die Konzerte der Stipendiaten? Erstmals haben Sie die Gelegenheit, die jungen Stimmen mit selbstgewähltem Programm zu erleben!

14.30 Uhr Open Class Thomas Hampson
Jahrzehnte eigener Erfahrung und Auftritte auf den großen Bühnen der Welt klingen mit, wenn Thomas Hampson den Stipendiaten Grundlagen, Eigenarten und Geheimnisse des Liedgesangs nahebringt. Ein faszinierender Prozess, ein ganzheitlicher Ansatz, ein unvergessliches Erlebnis für Teilnehmer und Zuhörer.

Festival Akademie: Lied
Kongresshaus Stadthalle Heidelberg | 10:00 Uhr

Festival Akademie: Lied

Tag 2: Lieder sehen und Bilder hören

Künstler/Besetzung

Thomas Hampson, Ronald de Leeuw & Stipendiaten der Lied Akademie

Programm

9.30 Uhr Kaffee im Festivalzentrum 10.00 Uhr Einführungsgespräch Thomas Hampson und der ehemalige Direktor des Rijksmuseum Amsterdam, Ronald de Leeuw, gehen der Frage auf den Grund, welch vielseitige Visualisierungen einzelnen Liedern oder Liedgruppen zugeordnet werden können. 10.30 Uhr Workshop Ronald de Leeuw & Thomas Hampson Der besondere Blick auf das Lied war und ist Ansinnen des Heidelberger Frühling. Heute befassen sich Thomas Hampson und Ronald de Leeuw mit Visualisierungen und Kunstwerken, die dem Lied eine neue Bedeutungsebene verleihen. 12.30 Uhr Mittagskonzert der Stipendiaten Die Lieder aus dem Vormittags-Workshop werden von den Stipendiaten gesungen. 14.30 Uhr Workshop Thomas Hampson & Ronald de Leeuw (s.o.)

Festival Akademie: Lied
Kongresshaus Stadthalle Heidelberg | 10:00 Uhr

Festival Akademie: Lied

Tag 3: Was hat das Lied mit Regie zu tun?

Programm

9.30 Uhr Kaffee im Festivalzentrum

10.00 Uhr Regiegespräch
Im Bereich Oper ist die Inszenierung ein wesentlicher Aspekt, doch auch das Genre Lied bietet reichlich Ansatzpunkte. Michael Hampe und Thomas Hampson diskutieren über die Lied-Regie.

10.30 Uhr Open Class Michael Hampe und Thomas Hampson
Das Lied als intimste Form der Musik braucht viel Feingefühl und Verständnis, um zeitgemäß und wirkungsvoll inszeniert zu werden. Michael Hampe und Thomas Hampson erarbeiten mit den Stipendiaten mögliche Ausdrucksformen.

12.30 Uhr Mittagskonzert der Stipendiaten
Nach zwei Tagen Auseinandersetzung mit Regie und Visualisierungen sind Sie sicher gespannt, wie sich der Auftritt der diesjährigen Stipendiatinnen und Stipendiaten verändert hat. Vorhang auf zur Lied-Bühne!

14.30 Uhr Open Class Michael Hampe und Thomas Hampson
(s.o.)

Festival Akademie: Lied
Kongresshaus Stadthalle Heidelberg | 10:00 Uhr

Festival Akademie: Lied

Tag 4

Programm

9.30 Uhr Kaffee im Festivalzentrum

10.00 Uhr Einführung
In einem Palast in Venedig beheimatet, widmet sich die Stiftung Palazzetto Bru Zane dem französischen Repertoire von 1780 bis 1920. Ein Überblick über die Aktivitäten der Stiftung stimmt ein auf diesen Akademietag.

10.30 Uhr Open Class
Mit Benoît Dratwicki ist der Künstlerische Berater des Palazzetto Bru Zane in Heidelberg zu Gast. Eine Open Class über französische
Lieder.

12.30 Uhr Mittagskonzert der Stipendiaten
Camille Saint-Saëns und Hector Berlioz sind zwei der Komponisten, die im Mittelpunkt der diesjährigen Arbeit des Palazzetto Bru Zane stehen.

14.00 Uhr Open Class
(s.o.)

16.00 Uhr Konzert-Tipp
Das Konzert Andrè Schuens und Daniel Heides in der Alten Aula bietet den perfekten Ausklang des Akademietages.
(Konzertticket nicht im Pass enthalten)

Festival Akademie: Lied
Kongresshaus Stadthalle Heidelberg | 10:00 Uhr

Festival Akademie: Lied

Tag 5: Im Fokus: Franz Schubert

Programm

9.30 Uhr Kaffee im Festivalzentrum

10.00 Uhr Einführung: Schubert und seine Lieder
Franz Schubert gilt zu Recht als der bedeutendste Vertreter des romantischen Kunstlieds. Kaum einer hat Schuberts Schaffen so durchdrungen wie der Ausnahme-Liedbegleiter Graham Johnson, der diesen Akademietag gestaltet.

10.30 Uhr Open Class Graham Johnson
Mehr als 600 Lieder stammen aus der Feder von Franz Schubert. Einige davon hören Sie an diesem Vormittag, wenn Graham Johnson mit den Stipendiaten Text und Vertonung auf den Grund geht.

12.30 Uhr Mittagskonzert der Stipendiaten
Von Zwergen, Kobolden, Nymphen und Wanderern – die schier unerschöpfliche Fantasie Schuberts steht im Mittelpunkt dieses Stipendiatenkonzerts, das sich ganz auf seine Lieder konzentriert.

14.30 Uhr Open Class Graham Johnson
(s.o.)

Festival Akademie: Lied
Kongresshaus Stadthalle Heidelberg | 10:00 Uhr

Festival Akademie: Lied

Tag 6: Vive la France!

Programm

9.30 Uhr Kaffee im Festivalzentrum

10.00 Uhr Einführung: Das französische Lied
Im zweiten Teil des diesjährigen Frankreich-Schwerpunkts geht es erneut um das Liedschaffen des Nachbarlandes. Auch hier gilt der Pianist Graham Johnson als ausgewiesener Experte und führt in das Thema ein.

10.30 Uhr Open Class Graham Johnson
Die Bedeutung des Liedbegleiters hat in den letzten Jahren stark zugenommen. Graham Johnson arbeitet heute mit den Klavier-Stipendiaten an der Interpretation von französischen Liedern.

12.30 Uhr Mittagskonzert der Stipendiaten
Von Fauré bis Ravel, von Chausson bis Debussy: Frankreich hat viele bedeutende Lied-Komponisten hervorgebracht. Eine Auswahl ihrer Werke können Sie im heutigen Mittagskonzert hören.

14.30 Uhr Open Class Thomas Hampson
Das französische Repertoire hält für den Sänger ganz besondere Eigenarten und Tücken bereit. Grund genug für Thomas Hampson, sich diesen Herausforderungen gemeinsam mit den Stipendiaten zu widmen.

Festival Akademie: Lied
Kongresshaus Stadthalle Heidelberg | 10:00 Uhr

Festival Akademie: Lied

Tag 7

Programm

9.30 Uhr Kaffee im Festivalzentrum

10.00 Uhr Open Class Thomas Hampson
Zum Abschluss der Lied Akademie arbeitet Thomas Hampson noch einmal mit den Stipendiaten am Wesentlichen: der Stimme und dem Gesang.

12.30 Uhr Mittagskonzert der Stipendiaten
Ein letztes Mal haben Sie Gelegenheit, die Stipendiaten der diesjährigen Akademie im Mittagskonzert zu hören.

14.30 Uhr Open Class Thomas Hampson
(s.o.)

Abschlusskonzert Lied Akademie
Kongresshaus Stadthalle Heidelberg | 10:30 Uhr

Abschlusskonzert Lied Akademie

»Neuland.Lied«

Programm

Das Programm erarbeiten die Stipendiaten im Rahmen der Lied Akademie.

Kammermusik Akademie
Kongresshaus Stadthalle Heidelberg | 10:00 Uhr

Kammermusik Akademie

Tag 1

Künstler/Besetzung

Daniel Müller-Schott & Stipendiaten der Kammermusik Akademie

Programm

9.30 Uhr Kaffee im Festivalzentrum

10.00 Uhr Meisterkurs Violoncello
Als weltweit konzertierender Künstler weiß Daniel Müller-Schott, worauf es beim Cellospielen ankommt. Und er gibt sein Wissen gern weiter an die Stipendiaten der Kammermusik Akademie.

12.30 Uhr Mittagskonzert I

14.30 Uhr Meisterkurs Kammermusik
Mit Daniel Müller-Schott ist ein langjähriger Bekannter des Heidelberger Frühling zu Gast, der gemeinsam mit den Stipendiaten an Zusammenspiel und Werkverständnis feilt.

Kammermusik Akademie: Mittagskonzert I
Kongresshaus Stadthalle Heidelberg | 12:30 Uhr

Kammermusik Akademie: Mittagskonzert I

Programm

Ludwig van Beethoven:
Klaviertrio op.1 Nr. 3 c-Moll u . a.

Kammermusik Akademie
Kongresshaus Stadthalle Heidelberg | 10:00 Uhr

Kammermusik Akademie

Tag 2

Programm

9.30 Uhr Kaffee im Festivalzentrum

10.00 Uhr Meisterkurs Klavier
Igor Levit ist selbst noch jung und doch schon ein auf allen wichtigen Podien gereifter Künstler, der sein Wissen mit Leidenschaft weitergibt.

12.30 Uhr Mittagskonzert II

14.30 Uhr Meisterkurs Kammermusik
Igor Levit ist nicht nur ein herausragender Solist, sondern auch begeisterter Kammermusiker. Erleben Sie den künstlerischen Leiter der Kammermusik Akademie als Meisterkurs-Dozent!

Kammermusik Akademie: Mittagskonzert II
Kongresshaus Stadthalle Heidelberg | 12:30 Uhr

Kammermusik Akademie: Mittagskonzert II

Programm

Robert Schumann:
Klaviertrio Nr. 1 d-Moll u. a.

Kammermusik Akademie
Kongresshaus Stadthalle Heidelberg | 10:00 Uhr

Kammermusik Akademie

Tag 3

Künstler/Besetzung

Volker Jacobsen & Stipendiaten der Kammermusik Akademie

Programm

9.30 Uhr Kaffee im Festivalzentrum

10.00 Uhr Meisterkurs Kammermusik
Zum Abschluss der diesjährigen Kammermusik Akademie taucht Volker Jacobsen, Professor für Viola und Mitbegründer des Artemis Quartetts, noch einmal tief ein in den Maschinenraum von Ensembles und Duos und gibt Anregungen für Zusammenspiel und musikalischem Ausdruck. Ein Meisterkurs voller Entdeckungen.

12.30 Uhr Mittagskonzert III

14.30 Uhr Meisterkurs Kammermusik
s. o.

Kammermusik Akademie: Mittagskonzert III
Kongresshaus Stadthalle Heidelberg | 12:30 Uhr

Kammermusik Akademie: Mittagskonzert III

Künstler/Besetzung

Volker Jacobsen, Viola
Stipendiaten der Kammermusik Akademie

Programm

Johannes Brahms:
Klavierquintett f-Moll op. 34 u. a.

+49 (0)6221 – 584 00 44

Wir beraten Sie gerne von Montag bis Freitag 10 – 18 Uhr.

Per Post oder per Fax

Internationales Musikfestival
Heidelberger Frühling gGmbH
Friedrich-Ebert-Anlage 27
D – 69117 Heidelberg
Fax +49 (0) 6221 – 584 64 00 49
Bestellformular (pdf)