Graham Johnson

Graham Johnson

Graham Johnson, geboren in Rhodesien. Studierte an der Royal Academy of Music, bei Gerald Moore und Geoffrey Parsons. 1972 Pianist in den Meisterklassen von Peter Pears und Benjamin Britten, seither Schwerpunkt auf Liedbegleitung. 1976, gemeinsam mit Dame Felicity Lott, Ann Murray, Anthony Rolfe Johnson und Richard Jackson Begründer des Songmakers’ Almanac, einer Veranstaltungsreihe mit musikalisch und literarisch anspruchsvoller Programmatik. Zu den Künstlern, mit denen er regelmäßig konzertierte, zählen Janet Baker, Ian Bostridge, Brigitte Fassbaender, Thomas Hampson, Magdalena Kožena, Christine Schaefer und Dame Elisabeth Schwarzkopf. Seit seiner Gründung Vorsitzender der Jury des Wigmore Hall Song-Wettbewerbs. Professor für Begleitung an der Guildhall School of Music und Leiter der Biennale für Young Songmakers seit 1985. The Royal Philharmonic Society’s Instrumentalist of the Year 1998. 2000 Mitglied der Royal Swedish Academy of Music. Autor zahlreicher Bücher, darunter Gabriel Fauré – The Songs and Their Poets (2009). 1994 Order of the British Empire. 2002 Chevalier de l’Ordre des Arts et Lettres. Seit 2010 Ehrenmitglied der Royal Philharmonic Society. Er begleitet Felicity Lott bei ihrem Chansonprogramm im Rahmen des 3. Liederabends.

 

Veranstaltungen mit Graham Johnson