Lisa Batiashvili

Lisa Batiashvili

Die georgische Violinistin Lisa Batiashvili gehört zu den gefragtesten Musikerinnen unserer Tage. Enge und beständige Beziehungen verbinden sie mit einigen der weltbesten Orchester wie dem New York Philharmonic Orchestra, dem Tonhalle-Orchester Zürich, den Berliner und Wiener Philharmonikern, dem London Symphony Orchestra, dem Orchestre de Paris, dem London Symphony Orchestra u. v. a.

Sie arbeitet regelmäßig wie Dirigenten wie Paavo Järvi, Esa-Pekka Salonen, Daniel Harding, Daniel Barenboim, Alan Gilbert oder Yannik Nézét-Séguin zusammen und gastiert in Sälen wie dem Concertgebouw in Amsterdam, der Wigmore Hall London, dem Musikverein Wien, der neuen Philharmonie in Paris und der Tonhalle Zürich. Zu ihren Kammermusikpartnern gehören Gautier Capuçon, Emmanuel Pahud, Valery Sokolov und Gérard Causse.

Durch ihr Studium bei Ana Chumachenco und Mark Lubotski fand Lisa Batiashvili bereits im Alter von 16 Jahren internationale Anerkennung als jüngste Teilnehmerin beim Sibelius Wettbewerb.

Lisa Batiashvili lebt in München und spielt eine Joseph Guarneri »del Gesu« Violine aus dem Jahre 1739, eine großzügige Leihgabe eines privaten Sammlers in Deutschland.

 

Veranstaltungen mit Lisa Batiashvili