Mahler Chamber Orchestra

Mahler Chamber Orchestra

Beim Abschlusskonzert des »Frühling« 2017 sorgten das Mahler Chamber Orchestra, Daniil Trifonov und Mikhail Pletnev für stehende Ovationen – ein sehr guter Grund, das Orchester 2018 sowohl für das Eröffnungs- als auch das Abschlusskonzert einzuladen. Das Orchester wurde 1997 von einer Gruppe junger Musiker mit der gemeinsamen Vision eines unabhängigen internationalen Ensembles gegründet. Das MCO ist ein »nomadisches Kollektiv« aus Spitzenmusikern, dessen 45 feste Mitglieder aus 20 verschiedenen Ländern stammen und sich für Touren in Europa und der ganzen Welt zusammenfinden. Es wird gemeinsam von seinem Management-Team und dem Orchestervorstand geleitet, Entscheidungen werden demokratisch unter Beteiligung aller Musiker getroffen.

Das Kernrepertoire des Orchesters spannt sich von der Wiener Klassik und frühen Romantik bis zu zeitgenössischen Werken und Uraufführungen und spiegelt die Fähigkeit des MCO, musikalische Grenzen zu übertreten.

Künstlerisch haben besonders Gründungsmentor Claudio Abbado und Conductor Laureate Daniel Harding das Mahler Chamber Orchestra geprägt. Als aktuelle Artistic Partner inspirieren und formen die Pianistin Mitsuko Uchida, die Geigerin Isabelle Faust und den Dirigenten Teodor Currentzis das Orchester in langfristiger Zusammenarbeit. 2016 wurde der Dirigent Daniele Gatti zum Artistic Advisor des MCO ernannt.

Der Dialog mit ihrem Publikum ist den Musikern sehr wichtig. So soll eine wachsende Anzahl an musikalischen Begegnungen und Projekten Menschen auf der ganzen Welt Räume für Musik, Lernen und Kreativität eröffnen. Ein weiteres bedeutendes Anliegen der MCO-Musiker besteht darin, ihre Leidenschaft und Expertise an die nächste Generation Musiker weiterzugeben: Seit 2009 gewährt die MCO Academy jungen Musikern Orchestererfahrung auf höchstem Niveau sowie eine einzigartige Plattform für Networking und internationalen Austausch.

 

Veranstaltungen mit Mahler Chamber Orchestra