Quatuor Giardini

Quatuor Giardini

Quatuor Giardini
David Violi, Klavier
Pascal Monlong, Violine
Caroline Donin, Viola
Pauline Buet, Violoncello

Nach mehr als zehn Jahren musikalischer wie zwischenmenschlicher Freundschaft führten Caroline Donin und Pauline Buet auf der einen und Pascal Monlong und David Violi auf der anderen Seite ihre Fähigkeiten zusammen, um sich gemeinsam als Quatuor Giardini auf ein Repertoire zu konzentrieren, das ihnen schon lange am Herzen lag. So erarbeiteten sie sich auf höchstem Niveau und mit freundschaftlichem Enthusiasmus das Klavierquartettrepertoire.

Doch die Giardinis spielen nicht nur die berühmten Quartette dieser Gattung, sondern widmen sich in Kooperation mit dem Palazzetto Bru Zane, dem Zentrum für französische Musik der Romantik, auch der Wiederentdeckung weniger bekannter Werke. Auf diese Weise rücken selten aufgeführte Komponisten wie Félicien David, Théodore Dubois, Marie Jaëll, Mélanie Bonis und andere in den Fokus, wobei die beiden letztgenannten von der Nachwelt doppelt »übersehen« wurden, da es sich um komponierende Frauen handelt.
Seit seiner Gründung hat das Quartett in Städten wie Paris, Berlin, Shanghai, Peking, Bologna, Rom und Stockholm konzertiert.

Als offene Formation widmet sich das Giardini Klavierquartett auch der Kunst der Transkription und arbeitet mit Sängern zusammen, um das gemeinsame Liedrepertoire zu erschließen.

 

Veranstaltungen mit Quatuor Giardini