Jean Rondeau

Jean Rondeau

Mit gerade einmal 21 Jahren war Jean Rondeau, geb. 1991, einer der jüngsten Gewinner des Cembalo-Wettbewerbs des Musica Antiqua Festivals 2012 in Brügge, sowie Träger des European Union Baroque Orchestra Development Trust Awards.

Bereits vor seinem umfangreichen Studium am Pariser Konservatorium und an der Guildhall School of Music and Drama in London hatte Jean Rondeau zehn Jahre Cembalo-Unterricht bei Blandine Verlet. Zusätzlich studierte er Komposition am Conservatoire à rayonnement régional de Paris (CRR) sowie Musikwissenschaft an der Université Paris-Sorbonne.

Jean Rondeau tritt regelmäßig in ganz Europa und den Vereinigten Staaten auf. Seine Engagements – ob als Kammermusiker oder Solist – führten ihn bereits nach Paris, Siena, Florenz, London, Hatchland, Brügge, Prag, Brüssel, Sofia, Warschau und Miami. Jean Rondeau arbeitete wiederholt mit dem Orchester »Les Ambassadeurs« zusammen und ist Mitglied des Barockensembles »Nevermind«. Er ist außerdem Gründer des Jazz-Ensembles »Note Forget«, das ihm als Plattform für seine Jazzkompositionen und -improvisationen dient.

 

Veranstaltungen mit Jean Rondeau