Ulrich Tukur

Ulrich Tukur

Ulrich Tukur wuchs in Westfalen, Hessen und Niedersachsen auf. Nach dem Wehrdienst studierte er Germanistik, Anglistik und Geschichte an der Universität Tübingen und arbeitete unter anderem als Musiker. Dabei wurde er für die Bühne entdeckt und begann 1980 an der Staatlichen Hochschule für Musik und Darstellende Kunst in Stuttgart eine Ausbildung in Schauspiel. 1983 wurde er von den Städtischen Bühnen Heidelberg engagiert. Nur drei Jahre später wurde er von den deutschen Theaterkritikern zum Schauspieler des Jahres gekürt.

Von 1995 bis 2003 leitete Tukur zusammen mit Ulrich Waller als Intendant die Hamburger Kammerspiele. Ebenfalls 1995 gründete er die Tanzkapelle Ulrich Tukur & Die Rhythmus Boys, mit der er viele Tourneen gespielt und verschiedene Tonträger veröffentlicht hat.

2007 gab Tukur sein Debüt als Autor. Im Claassen-Verlag erschien sein Erzählband »Die Seerose im Speisesaal – Venezianische Geschichten«, eine Hommage an die Lagunenstadt Venedig. 2013 wurde er in Kassel mit den Jacob Grimm-Preis Deutsche Sprache geehrt.

Im November 2010 gab Ulrich Tukur sein Debüt als Tatort-Ermittler Felix Murot für den Hessischen Rundfunk, 2011 erhielt er dafür die Goldene Kamera als Bester Schauspieler.

 

Veranstaltungen mit Ulrich Tukur