Dorothea Enderle

Dorothea Enderle

Dorothea Enderle studierte in Tübingen Musikwissenschaft (u.a. bei Ulrich Siegele und Georg von Dadelsen) sowie Allgemeine Rhetorik (bei Walter Jens ) und Germanistik. Seit 1985 arbeitet sie für den öffentlich-rechtlichen Rundfunk, zunächst als Musikredakteurin beim WDR, dann als freie Musikmoderatorin für die ARD mit Schwerpunkt auf „Klassikforum“(WDR), „Musikstunde“ (SWR) und „Klassik zum Frühstück“ (RBB). 1996 wurde sie Leiterin der Musikabteilung des SWF, der 1998 mit dem SDR zum SWR fusionierte. Seit 1998 leitet sie die Musikabteilung des Kulturradios SWR2 mit Sitz in Baden-Baden. In ihre Verantwortung fallen sämtliche Sendungen der E-Musik und des Jazz im Programm von SWR2 – u.a. moderierte Musiksendungen, Konzertübertragungen live und als Mitschnitt, Musikstunde, Musikerporträts, Werkkommentare, Musikmagazine, Gesprächssendungen mit Musikern. Sie ist zudem Mitglied im Hauptausschuss des Internationalen Musikwettbewerbs der ARD in München, 2. Vorsitzende des Experimentalstudios für akustische Kunst des SWR und Mitglied im Vorstand der Landesstiftung Villa Musica in Rheinland-Pfalz .