Thomas Quasthoff

Thomas Quasthoff

Als einer der bemerkenswertesten Sänger seines Fachs konzertierte Thomas Quasthoff regelmäßig mit den Berliner und Wiener Philharmonikern sowie vielen weiteren internationalen Spitzenorchestern.
Er war „Artist in Residence“ im Wiener Musikverein, im Concertgebouw Amsterdam, in der Carnegie Hall, beim Lucerne Festival sowie in Baden-Baden, Hamburg, in der Londoner Wigmore Hall und im Barbican Centre. 2010 präsentierte er sein zweites Jazz-Programm
Er zeigt sich auch in Gesprächsreihen, Lesungen oder auf der Theaterbühne von einer anderen Seite. Sein Engagement für den Sängernachwuchs motivierte ihn auch zur Gründung des internationalen Wettbewerbs «Das Lied», der 2017 wieder stattfinden wird.
Er erhielt zahlreiche nationale und internationale Auszeichnungen – darunter den Ersten Preis beim Internationalen Musikwettbewerb der ARD in München, den Schostakowitsch-Preis in Moskau, den Verdienstorden der Bundesrepublik Deutschland, den Europäischen Kulturpreis, die  Gold Medal der Royal Philharmonic Society in London und den Herbert von Karajan Musikpreis des Festspielhauses Baden-Baden. Neben vielen anderen Preisen und Grammy-Nominierungen wurden drei seiner CDs mit einem Grammy ausgezeichnet. Für insgesamt sechs seiner Aufnahmen erhielt er den Echo-Preis.

 

Veranstaltungen mit Thomas Quasthoff