David Fray

David Fray

»Bach & Beethoven«

Programm

Johann Sebastian Bach: Acht Präludien und Fugen aus »Das Wohltemperierte Klavier«, 1. Teil, BWV 846-853

Ludwig van Beethoven: Sonate Nr. 5 c-Moll op. 10 Nr. 1, Sonate Nr. 23 in f-Moll op. 57 »Appassionata«

 

Über die Veranstaltung

Als David Fray 2010 beim Frühling debütierte, eilte ihm bereits ein Ruf voraus: Den ECHO Klassik, den begehrten französischen Musikpreises »Les Victoires de la musique classique« sowie weitere internationale Auszeichnungen hatte er zuvor erhalten. Den ECHO sogar mehrfach! Auch das Publikum in der Stadthalle war hingerissen: »unfassbar behutsam«, so charakterisierte die RNZ sein Spiel, »reinste Poesie«. Als er 2014 wiederkehrte, zog er die Stadthalle mit Bach und Schubert regelrecht in seinen Bann. Wenn David Fray 2016 erneut zum Frühling kommt, diesmal mit Bach und Beethoven, darf man sich sicher sein: Es wird ein unvergesslicher Abend. Mit dem »Wohltemperierten Klavier« von Bach und Beethovens großer Sontate f-Moll »Appassionata« stehen gleich zwei der berühmtesten Werke der Klavier-Literatur auf dem Programm, zwei »essential gifts« eben, zwei echte Meisterwerke, die diesen Klavierabend kurz vor Ende des Festivals zu einem pianistischen Höhepunkt machen.

Fr 29. April 2016 19:30 Uhr

Kongresshaus Stadthalle Heidelberg

Künstler

David Fray