Begegnungen IV: Bauerngesänge und Kunstmusik

Begegnungen IV: Bauerngesänge und Kunstmusik

»Standpunkte«

Programm

Zoltán Kodály:
Duo für Violine und Violoncello op. 7

Antonín Dvorák:
Trio Nr. 4 für Violine und Violoncello und Klavier e-Moll op. 90 »Dumky-Trio«

Über die Veranstaltung

Zoltán Kodály gehörte zu den neugierigen jungen Komponisten Europas, die in der Volksmusik ihrer Heimat Inspiration suchten: Zusammen mit Béla Bartók zeichnete er mit einem Edison-Phonographen und Notenpapier Anfang des 20. Jahrhunderts Bauerngesänge auf. Die Ergebnisse sind in das Duo op. 7 unüberhörbar eingeflossen. Unüberhörbar auch der Einfluss von Volksmusik in Dvoráks Dumky-Trio, das aus einer Folge von sechs Dumkas besteht – ukrainischen Volksliedern also.

Die Veranstaltung kann einzeln oder als Teil des »Standpunkte Pass« gebucht werden (€ 190 | € 172 | € 152 | € 136 | € 119 | € 100). Diesen erhalten Sie online hier oder telefonisch direkt bei uns (06221 – 584 00 44, Mo – Fr, 10 – 18 Uhr). Weitere Informationen zu den »Standpunkten« finden Sie hier.

€ 19
€ 52 Tageskarte bis 18.00 Uhr

Achtung: Dieses Konzert findet im Ballsaal der Stadthalle statt!

Merken

Merken