Entfällt – Familienfrühling: Tür auf!

Vier Kindermusiker öffnen Türen – zu unseren Ohren und unseren Herzen. Mit Musik aus aller Herren Länder. Mit Musik zum Singen, Tanzen, Lachen und Mitmachen. Für Klein und Groß. Die »Kinderliedermacher-All-Star-Band« ist eine Erfindung von Ferri alias Georg Feils. Jedes Jahr stellt er für sein Frankfurter Kinderliedermacher- Festival eine neue Bandbesetzung zusammen aus Musikern, die jeder für sich bereits Stars der Szene sind. In Heidelberg mit dabei: Beate Lambert, mehrfach ausgezeichnete Kinderliedermacherin; Rolf Grillo, Weltmusiker und Multi-Percussionist; Toni Geiling, ein Vollblutmusiker, der komponiert. Ferri selbst macht seit mehr als 30 Jahren mit viel Spaß und Erfolg Musik für Kinder.

Empfohlen ab 6 Jahre

Eine Produktion des Frankfurter Kinderliedermacher-Festivals.

In Kooperation mit der TES e.V., Kulturkreis Boxberg-Emmertsgrund und Bürgerhaus HeidelBERG Emmertsgrund

Entfällt – Familienfrühling: Body Rhythm Factory

Welcome back! Fünf Jahre nach ihrem furiosen Auftritt beim Heidelberger Frühling kehren die schlagkräftigen, trommelfreudigen Dänen nach Heidelberg zurück. Seit ihrer Gründung 2008 hat die Body Rhythm Factory mehr als 600 Shows in Konzertsälen, in Schulen und im Fernsehen gespielt. Ihr Erfolgsrezept: Witz und Einfallsreichtum, Virtuosität und die Fähigkeit, zu Kindern einen ganz direkten Draht aufzubauen.

Empfohlen ab 6 Jahre

In Kooperation mit der Pädagogischen Hochschule Heidelberg

Entfällt – Familienfrühling: Duo RatzFatz: Elise isst Gemüse

Als das Tiroler Duo RatzFatz erfuhr, dass es den Musikfrachter der Beethoven Jubiläums Gesellschaft entern soll, lieferten die beiden am Salzburger Mozarteum ausgebildeten Liederfinder gleich ein beethovensches »Für Elise«-Programm der etwas anderen Art: »Elise isst Gemüse«. Das lässt an Wortspielen noch einiges erwarten … RatzFatz – das ist brillante, handgemachte Musik, unterhaltsam präsentiert mit Witz und Clownerie. Souverän verbinden die beiden Musiker Klassisches mit Pop, Rap und Rock. Ein Programm für Kinder im Grundschulalter, an dem aber auch die Eltern ihren Spaß haben.

In Kooperation mit dem Musikfrachter der Beethoven Jubiläums Gesellschaft gGmbH

Wir danken
Freundeskreis Heidelberger Frühling

Kinderliedermacher-All-Star-Band

Die Kinderliedermacher-All-Star-Band“ ist eine Erfindung des Frankfurter Kinderliedermachers Ferri alias Georg Feils. Jedes Jahr stellt er für sein Frankfurter Kinderliedermacher-Festival eine neue Bandbesetzung zu-sammen aus Musikern, die jeder für sich bereits Stars der Kinderliederma-cher-Szene sind. Dabei bringt jeder der Kinderliedermacher diejenigen sei-ner Lieder mit, die am besten zum Motto des Festivals passen.

Familienfrühling: Peter und der Wolf verlegt von 14 Uhr auf 17 Uhr

Aus technischen und organisatorischen Gründen müssen wir das Konzert von ursprünglich 14 Uhr auf 17 Uhr verlegen. Ihre Karten behalten selbstverständlich Ihre Gültigkeit. Sollten Sie den neuen Termin nicht wahrnehmen können, haben Sie die Möglichkeit, Ihre Tickets bis zum 15. Dezember 2018 zurück zu senden. Wir erstatten Ihnen dann den auf den Karten aufgedruckten Kaufpreis. Bitte nennen Sie uns dazu die IBAN des Kontos, auf das die Erstattung fließen soll. Wir entschuldigen uns für eventuelle Unannehmlichkeiten und freuen uns auf Ihren Besuch. Bei Fragen können Sie sich gerne telefonisch (06221 / 584 00 44) an uns wenden.

Sobald sich Peter schelmisch über die Regeln seines Großvaters hinwegsetzt und unerlaubt durch das Gartentor marschiert, beginnt sein märchenhaftes Abenteuer – mit guten Freunden und dem bösen Wolf. Können sie ihn überlisten? In der Musik erwachen die Figuren durch kurze, prägnante Motive zum Leben. Aus ihnen hat Prokofjew geschickt eine leuchtende Musik gestrickt. Kinder lernen dabei die Instrumente des Orchesters kennen, entdecken in der Musik die Tiere und Personen. Vorher dürfen alle durch einen Erlebnisparcours, der an fünf Stationen je einen der Sinne mit der Musik verknüpft: Musik erleben.

In Kooperation mit der Universität Heidelberg

Familienfrühling: Peter und der Wolf – verlegt von 11 Uhr auf 15 Uhr

Aus technischen und organisatorischen Gründen müssen wir das Konzert von ursprünglich 11 Uhr auf 15 Uhr verlegen. Ihre Karten behalten selbstverständlich Ihre Gültigkeit. Sollten Sie den neuen Termin nicht wahrnehmen können, haben Sie die Möglichkeit, Ihre Tickets bis zum 15. Dezember 2018 zurück zu senden. Wir erstatten Ihnen dann den auf den Karten aufgedruckten Kaufpreis. Bitte nennen Sie uns dazu die IBAN des Kontos, auf das die Erstattung fließen soll. Wir entschuldigen uns für eventuelle Unannehmlichkeiten und freuen uns auf Ihren Besuch. Bei Fragen können Sie sich gerne telefonisch (06221 / 584 00 44) an uns wenden.

Sobald sich Peter schelmisch über die Regeln seines Großvaters hinwegsetzt und unerlaubt durch das Gartentor marschiert, beginnt sein märchenhaftes Abenteuer – mit guten Freunden und dem bösen Wolf. Können sie ihn überlisten? In der Musik erwachen die Figuren durch kurze, prägnante Motive zum Leben. Aus ihnen hat Prokofjew geschickt eine leuchtende Musik gestrickt. Kinder lernen dabei die Instrumente des Orchesters kennen, entdecken in der Musik die Tiere und Personen. Vorher dürfen alle durch einen Erlebnisparcours, der an fünf Stationen je einen der Sinne mit der Musik verknüpft: Musik erleben.

In Kooperation mit der Universität Heidelberg

Familienfrühling: BerBerio

Die belgische Zonzo Compagnie macht Programme für Kinder, die ganz anders sind als das Gewohnte: Sie erzählen auf traumhafte, bildmächtige Weise (und ohne Worte) von großen Komponisten. In diesem Fall von Luciano Berio, dessen berühmte Folk Songs eine zentrale Rolle spielen. Die vier MusikerInnen bieten eine multimediale Performance, die Klein und Groß magisch in eine andere Welt hineinzieht.

In Kooperation mit dem UnterwegsTheater/Künstlerhaus/HebelHalle

Familienfrühling: Bombardon

Alex findet in einem Bach ein altes, nicht unbedingt kleines Blechinstrument. Er möchte es spielen können und übt an allen möglichen und unmöglichen Orten. Aber überall stört er nur. Unermüdlich versucht Alex sein Glück und spielt die schönsten Melodien auf seinem großen Instrument. Als er schließlich auf einen hohen Turm steigt, um ungestört ben zu können, passiert das Unfassbare: Die meistgesuchte Räuberin Eusebia hört ihn, und die Dinge nehmen ihren Lauf.

Im Anschluss: Der Freundeskreis lädt zum Familien-Get-Together mit Kakao und Gebäck.

In Kooperation mit der TES e.V., Kulturkreis Boxberg-Emmertsgrund und Bürgerhaus HeidelBERG Emmertsgrund

Wir danken
Freundeskreis Heidelberger Frühling

Zonzo Compagnie

Ziel der Zonzo Compagnie ist es, den Reichtum der Musikwelt mit einem jungen Publikum näher zu bringen. So entstehen künstlerisch anspruchsvolle Projekte, die die Neugierde des jungen Publikums für Musik und Klangkunst wecken möchten.
In eigenen Produktionen entwickelte die Zonzo Compagnie innovative Performances mit Schwerpunkt auf Ikonen der Musikgeschichte wie John Cage, Miles Davis, Bach und Luciano Berio, kreative Musikinstallationen und visuelle Konzerte. Ihre Projekte gehen auf Tour durch die ganze Welt und wurden mit dem internationalen YAMA-Award, dem European YEAH Award und dem Music Theatre Now Award als beste und innovativste Musikprojekte für Kinder ausgezeichnet.
Mit dem Festival BIG BANG präsentiert es weltweit abenteuerliche Musik und erreicht jährlich über 40 000 Besucher. Mit Standorten unter anderem in Brüssel, Lissabon, Sevilla, Athen und Lille gilt sie als eine der größten internationalen Kunstveranstaltungen für Kinder. Das Festival BIG BANG erhielt den renommierten europäischen EFFE-Preis, der für künstlerische Qualität und Festivals steht, die auf lokaler, nationaler und internationaler Ebene von Bedeutung sind.

Familienfrühling »Viva Musik«

Im »Neuland.Lied« ist selbstverständlich auch der Familienfrühling dem Gesang gewidmet: Mit »Viva Musik« erwartet Sie ein höchst erfolgreiches Konzert der Musikhochschule Frankfurt, das im Rahmen des Projekts »Primacanta – Jedem Kind seine Stimme« in Zusammenarbeit mit der Crespo Foundation seine Premiere feierte. Joker und sein Freund Pinguin mochten einen Hit schreiben und benötigen dafür viel Hilfe vom Publikum. Denn Rhythmus und Tone passen anfangs noch überhaupt nicht zusammen. Da gibt es Noten wie die Prinzessin mi, das coole fa, die Diva do oder das strenge ti – sie alle haben ihren eigenen Charakter und möchten Teil des Songs sein. In einer lustigen Geschichte finden sie gemeinsam mit dem Publikum, mit Body-Percussion und natürlich viel Gesang zusammen. Ein großer Spaß für Jung und Alt!

In Kooperation mit der Pädagogischen Hochschule Heidelberg und der

»Neuland.Lied« Wahlabo: Bei Buchung von fünf verschiedenen Veranstaltungen von »Neuland.Lied« über unseren telefonischen Kartenservice erhalten Sie 25% Rabatt.
Sie erreichen uns Mo – Fr von 10 bis 18 Uhr unter der Telefonnummer 06221 – 584 00 44. Der Rabatt ist nicht online buchbar.