Mittagskonzert II

Markus Becker und vier Fellows der Kammermusik Akademie laden ein zum Mittagskonzert mit Beethoven und Brahms. Virtuosität, Dramatik und Brillanz verlangt der vor 250 Jahren geborene Klassiker Beethoven in seiner konzertanten „Kreutzersonate“ von den beiden Solisten. Kein Wunder, dass mit diesem Stück auch Franz Liszt und der Geiger Lambert Massart oder Clara Schumann und Joseph Joachim Erfolge gefeiert haben. Besonders sangliche Themen und ein warmer Grundton zeichnen demgegenüber das Brahmssche Klarinettentrio aus. Der deutsche Romantiker, der eigentlich schon das Komponieren aufgeben wollte, hatte da den „eigenartigen Zauber des Klarinettenklangs“ für sich entdeckt und mischte ihn mit dem des Cellos. „Es ist, als liebten sich die Instrumente“, befand nicht nur Brahms-Freund Eusebius Mandyczewski.

Als InhaberIn der SWR2 Kulturkarte erhalten Sie auf dieses Konzert 25% Rabatt, buchbar hier im Webshop oder unter Tel. 06221 584 00 44.

In Kooperation mit der Universität Heidelberg

Wir danken unserem Gründungspartner
HeidelbergCement AG

Mittagskonzert I

In Kooperation mit der Universität Heidelberg

Wir danken unserem Gründungspartner
HeidelbergCement AG

Kammermusik Akademie: Mittagskonzert III

Eintritt frei für Schüler und Studenten
Großer Saal Stadthalle Heidelberg

€ 70 Kammermusik Akademie Pass inkl. Mittagskonzerte

Kammermusik Akademie: Mittagskonzert II

Eintritt frei für Schüler und Studenten
Großer Saal Stadthalle Heidelberg

€ 70 Kammermusik Akademie Pass inkl. Mittagskonzerte

Kammermusik Akademie: Mittagskonzert I

Eintritt frei für Schüler und Studenten
Großer Saal Stadthalle Heidelberg

€ 70 Kammermusik Akademie Pass inkl. Mittagskonzerte

Lied Akademie

600 Lieder hat Franz Schubert geschrieben. Keine Sängerin und kein Sänger kommt an ihnen vorbei – so prägend, vielschichtig und unergründlich sind sie. Rund ein Drittel seines Liedschaffens hat der Komponist innerhalb seiner 108 Werkgruppen zusammengestellt. Mit äußerster Sorgfalt setzt Schubert neue inhaltliche Klammern und kombiniert eben Komponiertes mit Werken, die Jahre früher entstanden sind. Er kümmert sich nicht darum, ob diese Liedgruppen publikumswirksam gemischt sind: Etliche Zusammenstellungen sind sogar schwerlich von ein und derselben Stimme aufzuführen. Manche der heute beliebtesten Lieder fehlen, dagegen finden wir einige recht unbequeme Werke, die Schubert persönlich aber offensichtlich wichtig waren. Wenige Jahre nach Schuberts Tod wurden die Lieder aus den Werkgruppen herausgelost und nach dem Deutsch-Verzeichnis chronologisch in Sammelbanden veröffentlicht – was die von Schubert beabsichtigten Sinnzusammenhange in Vergessenheit geraten lies. Doch ist in der Auseinandersetzung mit Schuberts eigenen 108 Werkgruppen überaus viel über den Komponisten selbst, seine ganz eigene Sicht auf seine Lieder und sein Leben zu erfahren. Auf eine solch ungemein interessante und vielversprechende Spurensuche begeben sich Thomas Hampson und Hartmut Höll im gemeinsamen Gespräch und in der künstlerischen Arbeit mit den Liedduos der Heidelberger Lied Akademie. Vorhang auf für einen Tag rund um Schubert!

Mehr Schubert gibt es während der Schubert-Woche vom 21. bis 27. Januar 19 im Berliner Pierre Boulez Saal. Kuratiert von Thomas Hampson werden auch die Alumni der Lied Akademie in eigenen Liederabenden zu hören sein.

Wir danken
Stiftung Heidelberger Frühling

Eintritt frei für Schüler*innen und Studierende
Ballsaal Stadthalle Heidelberg
€ 20 Tageskarte
€ 70
 Lied Akademie Pass gültig für alle Veranstaltungen der Lied Akademie

Lied Akademie

Bei den buchbaren Plätzen handelt es sich um Zusatzpltze im angrenzenden Sebastian-Münster-Saal.

Wir danken
Stiftung Heidelberger Frühling

Eintritt frei für Schüler*innen und Studierende
Ballsaal Stadthalle Heidelberg
€ 20 Tageskarte
€ 70
 Lied Akademie Pass gültig für alle Veranstaltungen der Lied Akademie

Lied Akademie

Bei den buchbaren Plätzen handelt es sich um Zusatzplätze im angrenzenden Sebastian-Münster-Saal.

Wir danken
Stiftung Heidelberger Frühling

Eintritt frei für Schüler*innen und Studierende
Ballsaal Stadthalle Heidelberg
€ 20 Tageskarte
€ 70
 Lied Akademie Pass gültig für alle Veranstaltungen der Lied Akademie