Fabian Russ

Fabian Russ wurde 1985 in Braunschweig geboren. Privaten Kompositionsunterricht erhielt er durch den Komponisten Thomas Hertel. Russ’ kompositorischer Schwerpunkt liegt auf der Arbeit mit Sampling – er greift dabei nur auf selbsterstelltes Material zurück und komponiert zu diesem Material für unterschiedliche Instrumente dazu bis hin zu großem Sinfonieorchester. Er arbeitet u. a. mit Robert Gwisdek (Käptn Peng), Folkert Uhde, Andreas Scholl, Midori Seiler, Albrecht Mayer, John Neumeiers Bundesjugendballett, der STÜBAphilharmonie, Frieder Weiss und zusammen, entwickelt eigene Konzepte und Stücke sowie Fantasie-Rap mit seiner Kunstfigur fDong. Seit 2013 arbeitet er mit dem Arrangeur und Komponisten Tim Jäkel an abendfüllenden Stücken für Sinfonieorchester und Elektronik.