Quatuor Ebene fotografiert von JulienMignot

Kammermusik Plus | Quatuor Ébène

Aufgrund der Corona-Verordnung des Landes Baden-Württemberg dürfen wir den Saal zu 100 % auslasten.  Tickets für das Konzert sind ab Freitag, 24. September um 10 Uhr (wieder) verfügbar.

Bitte informieren Sie sich vor dem Konzertbesuch über die aktuellen Corona-Regelungen und unsere Hygienevorschriften. 

 

Das Quatuor Ébène zählt zu den vielschichtigsten und spannendsten Quartetten unserer Zeit. Frei, ja beinahe wagemutig bewegen sich die vier französischen MusikerInnen durch Genres und Stile, ob Klassik, Jazz oder Pop. Im Rahmen von »Kammermusik Plus« präsentieren sie nun Werke von Haydn, Schumann und Janácek. Das drei Epochen umspannende Programm zeigt die vielen Facetten des Streichquartetts auf: von Joseph Haydns unermüdlichem Drang, »seine Königsdisziplin« zur Perfektion zu bringen, über Robert Schumanns Rückbesinnung auf eben jene, klassischen Wurzeln bis hin zu Leoš Janáceks hoch expressiver Antwort auf Leo Tolstois »Kreutzersonate«, die die Grenzen der absoluten Musik zu sprengen scheint.

 

AUSVERKAUFT – Kammermusik Plus | Armida Quartett

Das Armida Quartett kombiniert das berühmte zweiten Streichquartett Janáčeks mit Beethovens Streichquartett Nr. 15 a-Moll.

In Kooperation mit der Universität Heidelberg

Aufgrund der begrenzten Platzanzahl, ist die Veranstaltung bereits ausverkauft. 

Das Konzert findet um 17 und um 20 Uhr statt und dauert jeweils ca. 70 Minuten ohne Pause. Das KünstlerInnengespräch vor dem Konzert entfällt. Für den Konzertbesuch ist entweder ein Nachweis eines tagesaktuellen negativen Coronatests (max. 24h alt) einer offiziellen Teststelle, der Impfpass ab 14 Tagenach der Zweitimpfung oder ein Nachweis über die Genesung innerhalb der letzten 6 Monate (PCR-Test, ärztliches Attest), erforderlich. Im gesamten Gebäude herrscht die Tragepflicht einer medizinischen Maske (OP-Maske oder FFP2-Maske).  Diese gilt auch während des Konzerts. Der Einlass beginnt 30 Minuten vor Konzertbeginn und wird von unserem Servicepersonal angeleitet.

Malion Quartett

Alexander Jussow, Violine
Jelena Galic, Violine
Lilya Tymchyshyn, Viola
Bettina Kessler, Violoncello

Das Malion Quartett vereint vier leidenschaftliche Kammermusiker, die bereits vor der Gründung des Quartetts Gast zahlreicher namhafter Kammermusikfestivals waren u.a. Verbier, Schleswig-Holstein, Rheingau Musikfestival, Heidelberger Frühling, Rencontres Musicales d‘Evian, Mecklenburg-Vorpommern, Musikfest Stuttgart, Podium Festival Esslingen, Mozartfest Würzburg, Konzerthaus Berlin.

Die rege Konzerttätigkeit des Quartetts führte das junge Ensemble u.a. bereits in die Alte Oper, das Holzhausenschlösschen in Frankfurt und das Schloss Solitude in Stuttgart.

Bereits im Gründungsjahr 2018 wurden die Musiker in die Stipendiatenförderung der Villa-Musica Rheinland-Pfalz aufgenommen und gewannen den Wettbewerb der Polytechnischen Gesellschaft in Frankfurt.

2019 zählte das junge Ensemble zu den Stipendiaten der European Chamber Music Academy (ECMA). Ebenfalls erfolgreich war das Quartett beim Wettbewerb der PE-Förderungen 2019 in Mannheim und wurde als einziges Streichquartett in die Stipendiatenförderung für das Jahr 2020 aufgenommen.

Alle vier Musiker sind Preisträger nationaler und internationaler Wettbewerbe, sowie Stipendiaten u.a. der Deutschen Stiftung Musikleben, der Peter-Pirazzi-Stiftung Frankfurt am Main und der Yehudi Menuhin Live Music Now Stiftung.

Wesentliche Impulse erhielt das Quartett zudem von Prof. Eberhard Feltz sowie von Mitgliedern des Alban Berg Quartetts, des Artemis Quartetts und des Cuarteto Casals.

Die vier Musiker sind Masterstudenten der Quartettklasse von Prof. Tim Vogler an der Hochschule für Musik in Frankfurt am Main.

ENTFÄLLT – Öffentliche Probe mit Jörg Widmann

Eintritt frei

Mit freundlicher Unterstützung der

Jörg Widmann über den »Kosmos Jörg Widmann« anlässlich der Pressekonferenz zur Programmveröffentlichung am 23. Oktober 2020.

ENTFÄLLT – Öffentliche Probe mit Jörg Widmann

Eintritt frei

Mehr über den »Kosmos Widmann«

Mit freundlicher Unterstützung der

Jörg Widmann über den »Kosmos Jörg Widmann« anlässlich der Pressekonferenz zur Programmveröffentlichung am 23. Oktober 2020.

ENTFÄLLT – Öffentliche Probe mit Jörg Widmann

Eintritt frei

Mehr über den »Kosmos Widmann«

Mit freundlicher Unterstützung der

Jörg Widmann über den »Kosmos Jörg Widmann« anlässlich der Pressekonferenz zur Programmveröffentlichung am 23. Oktober 2020.

ENTFÄLLT – Öffentliche Probe mit Jörg Widmann

Eintritt frei

Mehr über den »Kosmos Widmann«

Mit freundlicher Unterstützung der

In Kooperation mit der Deutschen Stiftung Musikleben

Jörg Widmann über den »Kosmos Jörg Widmann« anlässlich der Pressekonferenz zur Programmveröffentlichung am 23. Oktober 2020.

 

ENTFÄLLT – Widmann Streichquartettzyklus 1-5

Mehr über den »Kosmos Widmann«

Mit freundlicher Unterstützung der

»Kosmos Jörg Widmann«-Wahlabo: Bei Buchung von fünf verschiedenen Veranstaltungen des »Kosmos Jörg Widmann« über unseren telefonischen Kartenservice erhalten Sie 25% Rabatt.
Sie erreichen uns Mo – Fr von 10 bis 18 Uhr unter der Telefonnummer 06221 – 584 00 44. Der Rabatt ist nicht online buchbar.

und des Deutschen Musikrats

In Kooperation mit der Universität Heidelberg

Jörg Widmann über den »Kosmos Jörg Widmann« anlässlich der Pressekonferenz zur Programmveröffentlichung am 23. Oktober 2020.

ENTFÄLLT – Danish String Quartet

Ein Wiedersehen mit dem innovativen jungen Streichquartt aus Skandinavien, das den Heidelbergern schnell ans Herz gewachsen ist und das 2020 vom renommierten Musical America 2020 zum »Ensemble of the Year« gewählt wurden. Zu Recht! Das Danish String Quartet war bereits 2011 Stipendiat der Kammermusik Akademie und drei Jahre im Anschluss beim Streichquartettfest zu erleben. Seit der Gründung im Jahr 2002 hat das Ensemble eine Leidenschaft für skandinavische Komponisten und traditionelle Volksmusik entwickelt, und gleichzeitig auch bewiesen, dass sie versierte und profunde Interpreten der »klassischen« Komponisten sind.

In Kooperation mit der Universität Heidelberg

Wir danken

ENTFÄLLT – Apollon Musagète Quartett

Lesen Sie mehr über das Eröffnungswochenende »

In Kooperation mit der Universität Heidelberg