26.03.2021 – 20 Uhr
Erstausstrahlung

ANNA LUCIA RICHTER & SCHUMANN QUARTETT

Schumann Quartett mit Anna Lucia Richter (Foto: Anna Lucia Richter (Foto: studio visuell photography)

Dieses Wiedersehen macht nicht nur Lied-Fans Freude: Anna Lucia Richter, die 2015 mit dem ersten Lied.Lab beim Heidelberger Frühling aufgetreten ist, trifft auf die drei Quartett-Brüder Schumann mit ihrer estnischen Bratschistin Liisa Randalu. Die Ensemblemitglieder waren ihrerseits vor Jahren Teilnehmer der Kammermusik Akademie. Also echte „Frühlings“-Gewächse, die längst erwachsen und erfolgreich geworden sind.

Die Veranstaltung wurde am 19.03.2021 live aufgenommen.

IN DEM GARTEN MEINER SEELE

Anna Lucia Richter ist ehemalige Akademistin des Heidelberger Frühling und mit ihm groß geworden. Zum Lied hat sie eine enge Verbindung. Schon früh improvisierte sie selbst über Gedichte und Texte und setzt sich bis heute sehr stark mit diesen auseinander. Anna Lucia Richter sucht den engen Bezug zur Kunst und dazu findet sie im Lied einen starken Zugang.

Mit Anfang dreißig ist die freischaffende Künstlerin längst auf den großen Bühnen angekommen. Doch mitten in der Pandemie, eine für die Kultur- und Kunstszene schwierige Zeit, tat sich für Anna Lucia Richter eine neue Tür auf. Bei der Arbeit an Mahlers 4. Sinfonie in G-Dur mit Sopransolo, die auch eine stabile tiefere Lage erfordert, kam für Anna Lucia Richter immer mehr die Erkenntnis, dass sie sich in diesem Bereich «zuhause fühlt». Abgeschieden von der Welt wechselte sie deshalb in einer intensiven Arbeitsphase mit ihrer Lehrerin ihr Stimmfach – vom Sopran zum Mezzosopran. Ein Wechsel, mit dem Anna Lucia Richter ihrer «natürlichen» Stimme näherkommen möchte. Ihr Programm bei „Lasst uns spielen!“ ist eines ihrer ersten, die sie als Mezzosopran singt.