Anna Katharina Wildermuth

Anna Katharina Wildermuth

Anna Katharina Wildermuth, geboren 1991 in Frankfurt, studiert seit 2009 Geige an der Musikhochschule Frankfurt bei Prof. Susanne Stoodt. Diese Ausbildung wird ergänzt durch die Teilnahme an zahlreichen Meisterkurse unter anderem bei Igor Ozim, Christian Tetzlaff, Tanja Becker-Bender, Heime Müller, Gerhard Schulz sowie dem Ensemble Modern. Sie ist Preisträgerin mehrerer Wettbewerbe, darunter Gewinnerin des Internationalen Brahms Wettbewerb (Österreich), des Europäischen Kammermusikwettbewerb Karlsruhe und des Internationalen August-Everding Musikwettbewerb. Im Jahre 2010 erhielt sie zudem Auszeichnungen der Hans und Eugenia Juetting Stiftung, der Deutschen Stiftung Musikleben sowie den Bärenreiter Urtext Preis. Als Solistin konzertierte sie u.a. mit dem Mainzer Kammerorchester, dem Philharmonischen Orchester Gießen und der Sinfonia Silesia Kattowitz im Rahmen der Bad Hersfelder Festspiele. Sie wird durch Stipendien der Manfred-Grommek Stiftung, der Peter Pirazzi Stiftung, der da Ponte Stiftung, sowie durch die Yehudi Menuhin Live Music Now Frankfurt e.V. gefördert. Mit ihren Kammermusikensembles konzertiert sie weltweit unter anderem beim Cape Classic Festival (Südafrika), beim Rheingau Musik Festival, den Festspielen Mecklenburg- Vorpommern, dem Festival Trebonska Nocturna (Tschechien) sowie dem Julita International Chamber Music Festival (Schweden).