Daniel Koschitzki & Andrea Ritter

Daniel Koschitzki & Andrea Ritter

Die Blockflötisten Daniel Koschitzki und Andrea Ritter, beides Ausnahmemusiker und mehrfach mit internationalen Preisen ausgezeichnet, sind ein eingespieltes Team. Einige Jahre lang waren sie Teil des weltberühmten Amsterdam Loeki Startdust Quartett, mit dem sie sich bei vielen Konzertserien und internationalen Festspielen vorstellen konnten. Seit 2006 stehen sie mit ihrem Barockensemble künstlerisch auf eigenen Füßen und erobern gemeinsam die Podien der Welt. Mit je nach Programm wechselnden Continuo-Besetzungen gestalten sie frische, ausgefallene Programme, denen sie eine ganz individuelle Prägung geben. Den Kern ihrer Continuogruppe bilden in der Regel der argentinische Cembalist Ricardo Magnus und der Gambist Michael Spengler.

Die Auftritte des Ensembles sind geprägt von barocker Extravaganz, satter Klanglust und atemberaubender Virtuosität. Die beiden Blockflötisten spielen ihre Musik mit den Emotionen von heute, ohne dabei die historische Aufführungspraxis aus dem Auge zu verlieren, denn sie wollen Alte Musik für ein Publikum des 21. Jahrhunderts wieder zu einem sinnlichen Erlebnis werden lassen. Nicht umsonst gewannen Koschitzki & Ritter mit ihren leidenschaftlichen Interpretationen beim Internationalen Händelwettbewerb Göttingen 2009 den ersten Preis.