Annika Treutler

Annika Treutler

Die Pianistin Annika Treutler wurde vielfach bei nationalen und internationalen Wettbewerben geehrt. Zuletzt wurde sie mit dem 3. Preis beim Montreal International Piano Wettbewerb 2014 ausgezeichnet und war im gleichen Jahr Semifinalistin beim Internationalen Musikwettbewerb der ARD in München.

Annika Treutler trat bereits in der Berliner Philharmonie, der Laeiszhalle Hamburg, im Konzerthaus Berlin, bei der BASF in Ludwigshafen, im Burghof Lörrach, auf Schloss Elmau, beim Bayreuther Osterfestival sowie in der Pro Musica Reihe in Montreal in Kanada auf.

Sie konzertiert regelmäßig mit Orchestern wie dem Rundfunk-Sinfonieorchester Berlin, dem Orchestre Symphonique de Montréal, dem Radio Sinfonieorchester Prag sowie dem Deutschen Kammerorchester Berlin.

Sie war zudem bereits bei renommieren Festivals wie den Festspielen Mecklenburg-Vorpommern, dem Usedomer Musikfestival, dem Festival »Liszt en Provence« und dem Verbier Festival zu Gast. Zu ihren festen Kammermusikpartnern zählen unter anderem Kit Armstrong, Suyoen Kim und Jens Peter Maintz.
Annika Treutler erhielt ihren ersten Klavierunterricht im Alter von vier Jahren und studierte u. a. bei Matthias Kirschnereit an der Hochschule für Musik und Theater in Rostock sowie an der Hochschule für Musik, Theater und Medien in Hannover in der Soloklasse bei Prof. Bernd Goetzke. Meisterkurse bei u. a. Elisabeth Leonskaja ergänzen ihre Ausbildung.