Tara Erraught

Tara Erraught

Gelobt für ihren großen Stimmumfang und ihre dynamische Bühnenpräsenz ist die irische Mezzosopranistin Tara Erraught auf dem besten Weg zur internationalen Spitze.

Auf der Opernbühne war sie bereit an der Bayerischen Staatsoper, der Staatsoper Berlin, den Salzburger Festspielen und der Washington National Opera zu sehen, um nur einige zu nennen.

Vergangene Rezitale und Konzerte mit Orchestern führten sie u.a. in die New Yorker Carnegie Hall, die Weill Hall, die Londoner Wigmore Hall, die Oper Nomori in Tokyo und die Dublin’s National Concert Hall.

Im März 2010 wurde Tara Erraught mit dem Rising Star Award der Dublin’s National Concert Hall ausgezeichnet. Zu weiteren Preisen zählen der erste Preis beim Internationalen Gesangswettbewerb Jakub Pustina der Tschechischen Republik. 2008 erhielt sie sowohl den Houston Grand Opera Prize als auch den Washington National Opera Prize. Im Jahr 2007 wurde sie mit dem Dermott Troy Award als beste irische Sängerin ausgezeichnet.

Geboren in Dundalk, Irland, absolvierte Tara Erraught ihr Studium an der Royal Irish Academy of Music in Dublin, wo sie bei Veronica Dunne Ihre Ausbildung weiter fortsetzt. Seit 2010 ist sie Ensemblemitglied der Bayerischen Staatsoper. Mit Brigitte Fassbaencer arbeitet sie an ihrem Lieder- und Opernrepertoire.