Magdalena Hinterbrandner

Magdalena Hinterbrandner

Magdalena Hinterbrandner (*1996 in Augsburg) studiert Linguistik und Musikwissenschaft an der Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg. Erste journalistische Erfahrungen sammelte sie bei der Jugendseite Klartext der Augsburger Allgemeinen und dem Online-Magazin TONIC. Während ihres Studiums vertiefte sie ihr Interesse am Journalismus durch die Teilnahme am Seminar Kulturjournalismus und Theaterkritik des RNZ-Redakteurs Volker Österreich, sowie durch Praktika in verschiedenen journalistischen Bereichen: Beim Augsburger Lokalfernsehen a.tv, in der Marketing- und Öffentlichkeitsarbeit bei den Stadtwerken Augsburg und bei der Süddeutschen Zeitung, Lokalredaktion Dachau. Seit März 2017 ist sie freie Mitarbeiterin der Süddeutschen Zeitung. Als Stipendiatin war sie 2018 beim Mozartlabor in Würzburg Teil der Projektgruppe Festival-PR. Von Beginn ihres Studiums an arbeitet sie als wissenschaftliche Hilfskraft in der musikwissenschaftlichen Institutsbibliothek, ist Mitglied der Marionettenoper und der Fachschaft Musikwissenschaft. Magdalena spielt seit 2003 Harfe und gibt Unterricht für die Pedalharfe.