Malcolm Martineau

Malcolm Martineau

Malcolm Martineau wurde in Edinburgh geboren und studierte am St Catharine‘s College in Cambridge und am Royal College of Music in London. Als einer der führenden Begleiter seiner Generation hat er mit vielen renommierten Künstlern zusammengearbeitet, darunter Sir Thomas Allen, Dame Janet Baker, Ian Bostridge, Angela Gheorghiu, Susan Graham, Thomas Hampson, Angelika Kirchschlager, Magdalena Kozena, Solveig Kringelborn, Dame Felicity Lott, Lisa Milne, Ann Murray, Anna Netrebko, Anne Sofie von Otter, Joan Rodgers, Amanda Roocroft, Sarah Walker und Bryn Terfel. Er präsentierte eigene Reihen in der Wigmore Hall und beim Edinburgh Festival. Malcolm Martineau trat in ganz Europa auf (u.a. in der Londoner Wigmore Hall, Barbican, Queen Elizabeth Hall und Royal Opera House, La Scala, Mailand, Chatelet, Paris, Liceu, Barcelona, Berliner Philharmonie und Konzerthaus; Amsterdams Concertgebouw und das Wiener Konzerthaus und Musikverein), Nordamerika (u.a. Alice Tully Hall und Carnegie Hall), Australien (u.a. Sydney Opera House) und bei den Festivals Aix en Provence, Wien, Edinburgh, Schubertiade, München und Salzburg. Er erhielt 2004 die Ehrendoktorwürde der Royal Scottish Academy of Music and Drama und wurde 2009 zum International Fellow of Accompaniment ernannt. Malcolm Martineau war der künstlerische Leiter des Leeds Lieder Festivals 2011. Bei den New Year’s Honours 2016 wurde er zum Officer of the Order of the British Empire ernannt.