Elitsa Desseva

Elitsa Desseva

Elitsa Desseva wurde 1993 in Sofia (Bulgarien) geboren. Sie ist die erste bulgarische Pianistin, die den “Wigmore Hall/Independant Opera Song Competition” in London, den Hugo Wolf Akademie “Internationalen Wettbewerb für Liedkunst” in Stuttgart, den “Internationalen Kammermusikwettbewerb Franz Schubert und die Musik der Moderne” in Graz, im Duo mit Mikhail Timoschenko, Bassbariton und dem “Internationalen Lied-Duo-Wettbewerb” in Groningen und dem “Internationalen Karl-Adler-Musikwettbewerb” in Stuttgart, im Duo mit Polina Artsis, Mezzosopran gewinnt. Das Duo Timoshenko-Desseva erhielt außerdem den 2. Preis und den Publikumspreis beim “Internationalen Schubert-Lied-Duo-Wettbewerb” in Dortmund, den Nordfriesischen Liedpreis, den Freundeskreis-Liedpreis und den Publikumspreis beim “Liedkunst in Schloss vor Husum” und der dritte Preis sowie der Yamaha-Publikumspreis beim “Internationalen Kammermusikwettbewerb CIMCL” in Lyon. Elitsa Desseva wurde beim 19. Internationalen Klavierwettbewerb “Ille de France” in Paris mit dem Bela Bartok-Preis sowie beim 6. Klavierwettbewerb “Liszt-Bartok” in Sofia mit dem Ersten Preis ausgezeichnet. Sie ist eine Yehudi Menuhin Live Music Now Künstlerin und erhielt viermal ein Deutschland-Stipendium.

Elitsa Desseva ist Absolventin der Hochschule für Musik Franz Liszt Weimar und derzeit macht sie ihren Master in Liedbegleitung bei Charles Spencer an der Universität für Musik und darstellende Kunst Wien. Sie hat als Solistin, Kammermusikerin und Liedbegleiterin in Concertgebouw (Amsterdam), Konzerthaus (Berlin), Théâtre des Champs Elysées (Paris), Stefaniensaal (Graz), Liszt-Ferenc-Saal (Budapest), Saal Bulgarien (Sofia) auf. Unter anderem nimmt Elitsa in dieser Saison an mehreren Wohltätigkeitskonzerte in Deutschland und Russland teil, die von der “Yehudi Menuhin Live Musik Now e.V.” und der gemeinnützigen Organisation “Touch” organisiert werden. Mit diesen Konzerten möchte Elitsa Geld für das Diakonische Zentrum in Orenbung und andere Internate für geistig behinderte Kinder sammeln.