LGT Young Soloists

LGT Young Soloists

Das preisgekrönte Streicher-Ensemble setzt sich aus hochtalentierten jungen Solisten im Alter zwischen 14 und 23 Jahren zusammen und vereint Musiker aus mehr als 15 Nationen. Gemeinsam haben die Mitglieder der LGT Young Soloists bereits über 80 Preise bei nationalen und internationalen Wettbewerben gewonnen und spielen jährlich um die 30 Konzerte. Das Projekt LGT Young Soloists ermöglicht hochkarätigen jungen Musikern auf den größten Bühnen dieser Welt sowohl als Solisten wie auch als Kammer- und Orchestermusiker aufzutreten.

Die Saison 2020/2021 hält viele Höhepunkte bereit: Anlässlich Beethovens 250. Geburtstag wird ihr neues Album “Beethoven RECOMPOSED” erstmals bei Naxos erscheinen. Des Weiteren hat Philip Glass den jungen Musikern eine Orchestersuite auf den Leib komponiert, die im Frühjahr 2021 in Wien zur Uraufführung gebracht wird. Weitere Konzerte führen sie zu Festivals wie dem Heidelberger Frühling und dem Kissinger Sommer, in die Elbphilharmonie, London RCM sowie nach Vaduz und Zug.

In den vergangenen Saisons konzertierten die LGT Young Soloists in den großen Sälen wie der Elbphilharmonie Hamburg, Berliner Philharmonie, Tonhalle Zürich, De Doelen Rotterdam, Gasteig München, Bangkok und Jakarta, der Philharmonie Luxemburg, Victoria Hall in Singapur und bei renommierten Festivals wie dem Meran Festival, Rheingau Musik Festival, Dresdner Musikfestspiele und Abu Dhabi Classics.

Als erstes Jugendorchester weltweit haben die LGT Young Soloists bei Sony Music/RCA Red Seal vier Alben veröffentlicht: Souvenir (2019), Nordic Dream (2018), Russian Soul (2017) und Italian Journey (2015). Nordic Dream wurde für den Opus Klassik in 3 Kategorien nominiert und von den Medien euphorisch aufgenommen: “Da läuft ein Ensemble, das überwiegend aus Teenagern besteht, gestandenen Profis den Rang ab”. (BR-Klassik CD-Tipp 11.05.18).

Alexander Gilman und LGT haben das Projekt 2013 gegründet.