Verleihung Musikpreis des Heidelberger Frühling

Über die Veranstaltung

2018 wird der Musikpreis des Heidelberger Frühling an die venezolanische Pianistin Gabriela Montero verliehen. Montero ist eine der originellsten Pianistinnen unserer Zeit. Ermutigt durch Pianisten wie Friedrich Gulda und Martha Argerich hat Montero die Form der Improvisation zu einem festen Teil ihrer Konzerttätigkeit gemacht. Oft nimmt sie Melodien aus dem Publikum auf und improvisiert darüber virtuos. Damit ist sie immer noch eine Ausnahmeerscheinung auf den internationalen Buhnen – eine Künstlerin, die die Grenzen zwischen Künstler, Werk und Publikum überwindet. Ihre Prominenz nutzt sie aber auch, um auf Missstände und Unruhen in ihrer Heimat Venezuela aufmerksam zu machen und für Gerechtigkeit, Demokratie und Meinungsfreiheit einzutreten. Am 19. März ist Gabriela Montero in einem Rezital in der Stadthalle zu erleben.

Eintritt frei (Anmeldung erbeten unter 06221/5840044)

In Kooperation mit der Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg

Wir danken unserem Gründungspartner HeidelbergCement AG

So 18. März 2018 11:00 Uhr

Alte Aula der Universität Heidelberg

Künstler/Besetzung

Igor Levit, Laudatio