Elisabeth Leonskaja & Irish Chamber Orchestra

Elisabeth Leonskaja & Irish Chamber Orchestra

Programm

Carl Maria von Weber:
Concertino Es-Dur op. 26 für Klarinette und Orchester

Felix Mendelssohn Bartholdy:
Streichersinfonie Nr. 13 c-Moll »Sinfoniesatz«

Wolfgang Amadeus Mozart:
Konzert für Klavier und Orchester Nr. 23 A-Dur KV 488

Jörg Widmann:
Fieberphantasie für Klavier, Streichquartett und Klarinette

Robert Schumann:
Sinfonie Nr. 2 C-Dur op. 61

Zugabe Elisabeth Leonskaja:
Jörg Widmann:
»Waldszene« und »Warum«

Über die Veranstaltung

Dieses Konzert beschließt die dreijährige Partnerschaft des Heidelberger Frühling mit dem Irish Chamber Orchestra. Sein Chefdirigent Jörg Widmann hat für Heidelberg noch einmal ein hochattraktives Programm zusammengestellt, das Komponisten vereint, die ihm besonders wichtig sind. Widmanns Einsatz für Carl-Maria von Weber ist legendär, und das fabelhafte Concertino ist ein Werk, das ihm recht gibt: leidenschaftlich, überraschend, virtuos. Ein anderer Favorit Widmanns ist Robert Schumann. Vor dessen zweite Sinfonie stellt er seine eigene »Fieberphantasie«-Hommage:  »Robert Schumanns Melodik empfinde ich oft wie das Ausschlagen einer Fieberkurve: nervös, flackernd, fiebrig«, sagt Widmann. Für Mozarts berühmtes A-Dur-Klavierkonzert konnte eine echte Grande Dame und Kosmopolitin gewonnen werden: Elisabeth Leonskaja.

18.45 Uhr Konzerteinführung der Classic Scouts im Ballsaal der Stadthalle
Newcomer-Konzert der Classic Scouts

»Zugabe« Jörg Tröger im Gespräch mit Jörg Widmann (Stadthalle Ballsaal)

Das Irish Chamber Orchestra wird gefördert von

Di 27. März 2018 19:30 Uhr

Kongresshaus Stadthalle Heidelberg

Künstler/Besetzung

Elisabeth Leonskaja, Klavier
Irish Chamber Orchestra
Jörg Widmann, Klarinette und Leitung