Mirga Gražinytė-Tyla & City of Birmingham Symphony Orchestra

So 8. April 2018 19:30 Uhr
Kongresshaus Stadthalle Heidelberg

Rudolf Buchbinder, Klavier
City of Birmingham Symphony Orchestra
Mirga Gražinytė-Tyla, Leitung

Robert Schumann:
Konzert für Klavier und Orchester a-Moll op. 54

Raminta Šerkšnytė:
Fires für Orchester

Ludwig van Beethoven:
Sinfonie Nr. 5 c-Moll op. 67

Zugaben Rudolf Buchbinder:
Johann Strauß:
Paraphrase

Franz Schubert:
Impromptu op. 90 Nr. 2

Orchester-Zugabe:
György Ligeti:
Concert Românesc

Rudolf Buchbinder ist ein Pianist, der sich mit mustergültigen Interpretationen der Werke einer relativ kleinen Zahl von Komponisten – vor allem Mozart und Beethoven, aber auch Schumann – Weltruhm erworben hat. Deshalb ist es ein besonderes Glück, dass er der Solist im zweiten Heidelberger Konzert des City of Birmingham Symphony Orchestra sein wird. Schumanns Klavierkonzert steht sinnfällig der Fünften Beethovens – einer der Buchbinder’schen Hausgötter also! – gegenüber. Dazwischen hat Mirga Gražinytė-Tyla ein faszinierendes Werk aus ihrer litauischen Heimat platziert: Die Komposition »Fires« der Komponistin Raminta Šerkšnytė aus dem Jahr 2010 ist ein teils dunkel-geheimnisvolles, teils tumultuöses Werk voller raffinierter Orchesterfarben, das mit einem überraschenden Beethoven-Zitat endet.

Wir danken
Klaus Tschira Stiftung gGmbH

Anfahrt zu diesem Konzert