Maximilian Hornung & Philharmonisches Orchester Heidelberg

Maximilian Hornung & Philharmonisches Orchester Heidelberg

Mi 11. April 2018 20:00 Uhr
Kongresshaus Stadthalle Heidelberg

Maximilian Hornung, Violoncello
Philharmonisches Orchester Heidelberg
Elias Grandy, Leitung

Benjamin Britten:
»The Young Person’s Guide to the Orchestra« op. 34 – Variationen und Fuge über ein Thema von Henry Purcell

Henri Dutilleux:
Konzert für Violoncello und Orchester »Tout un monde lointain«

Benjamin Britten:
Four Sea Interludes from Peter Grimes op. 33a

Igor Strawinsky:
Der Feuervogel. Ballettsuite (1919) für Orchester

Mit bestechender Musikalität, instinktiver Stilsicherheit und musikalischer Reife erobert der Cellist Maximilian Hornung die internationalen Konzertpodien. Im August 2014 gab der 1986 in Augsburg geborene, unter anderem bei David Geringas studierte Musiker sein Debüt bei den Salzburger Festspielen. In Heidelberg musiziert Maximilian Hornung jetzt Henri Dutilleux’ expressives Cellokonzert »Tout un monde lointain«, das 1970 uraufgeführt wurde. Zwei zentrale Werke Benjamin Brittens, das 1945 zu Henry Purcells 250. Todestag entstandene »The Young Person’s Guide to the Orchestra« und die »Four Sea Interludes « sowie Strawinskys »Feuervogel« in der Fassung von 1919 vervollständigen das ausdrucksstarke Programm.

In Kooperation mit