Grigory Sokolov

Grigory Sokolov

Programm

Joseph Haydn:
Klaviersonate (Divertimento) Nr. 32 op. 53 Nr. 4 in g-Moll Hob. XVI:44

Joseph Haydn:
Klaviersonate (Divertimento) Nr. 47 op. 14 Nr. 6 in h-Moll Hob. XVI:32

Joseph Haydn:
Klaviersonate Nr. 49 op. 30 Nr. 2 in c-Moll Hob. XVI:36

Franz Schubert:
4 Impromptus für Klavier op. posth. 142 D 935

Zugaben:
Franz Schubert:
Impromptu op. 90 Nr. 4

Jean-Philippe Rameau:
Les sauvages
Le rappel des oiseaux

Franz Schubert:
Hungarian melody D. 817

Frédéric Chopin:
Prélude op. 28 Nr. 20

Alexander Skrjabin:
Prélude op. 11 Nr. 4

Über die Veranstaltung

Es gehört zu den Eigenarten des großen Pianisten Grigory Sokolov, pro Saison immer nur ein einziges Programm in zwei Varianten zu spielen, indem er zur Saison-Halbzeit eine Konzerthälfte austauscht. Aus diesem Grund können auch wir an dieser Stelle nur eine Hälfte seines Heidelberger Programms bekanntgeben; von der anderen werden wir voraussichtlich Ende Januar erfahren. Aber Sokolov gehört eben zu den Ausnahme-Künstlern, deren Aura ein solches Vorgehen zulässt; denn große Kunst entsteht in jedem seiner Klavierabende.

Wir danken Dr. med. Karin Koepff und Dr.-Ing. Peter Koepff

So 15. April 2018 19:30 Uhr

Kongresshaus Stadthalle Heidelberg

Künstler/Besetzung

Grigory Sokolov, Klavier