Eröffnung Standpunkte: Lebensentwürfe

Eröffnung Standpunkte: Lebensentwürfe

»Standpunkte«

Do 4. April 2019 19:30 Uhr
Kongresshaus Stadthalle Heidelberg

Tianwa Yang, Violine
Alisa Weilerstein, Violoncello
Alexej Gerassimez, Percussion
Igor Levit, Klavier
StipendiatInnen der Kammermusik Akademie
Mavie Hörbiger, Rezitation

John Cage 4’33’’
Franz Schubert Adagio aus: Streichquintett C-Dur op. 163 D 956
Dmitri Schostakowitsch Präludien und Fugen (Auswahl), Improvisation für Schlagwerk
Felix Mendelssohn Bartholdy Klaviertrio Nr. 2 c-Moll op. 66

Hineingeboren wird man in eine Welt, die man sich nicht aussucht. Mendelssohn hatte das Glück, im bürgerlichen Herzen der Aufklärung aufwachsen zu können. Schubert musste lernen, mit den Repressionen der Metternich-Zeit umzugehen, Schostakowitsch war zu einem immerwährenden Spagat zwischen Anpassung und Abgrenzung gezwungen, um den Schikanen der Stalinzeit zu entgehen. Drei Lebensentwürfe, vorbestimmt von der Politik ihrer Zeit. Wie wollen wir leben? Wir haben die Antwort nur zum Teil in der Hand.

»Standpunkte« Wahlabo: Bei Buchung von fünf verschiedenen Veranstaltungen der »Standpunkte« über unseren telefonischen Kartenservice erhalten Sie 25% Rabatt.
Sie erreichen uns Mo – Fr von 10 bis 18 Uhr unter der Telefonnummer 06221 – 584 00 44. Der Rabatt ist nicht online buchbar.

Wir danken
Manfred Lautenschläger Stiftung