(Un)freiheiten

(Un)freiheiten

»Standpunkte«

Sa 6. April 2019 16:00 Uhr
Frauenbad Heidelberg

Ensemble Variances
Anne Cartel, Flöte
Carjez Gerretsen, Klarinette
David Louwerse, Violoncello
Thierry Pécou, Klavier

Thierry Pécou »Outre-mémoire« für Klavier, Flöte, Klarinette und Violoncello (Deutsche Erstaufführung)

»Ich begann meine Arbeit, indem ich eine Nacht im Regenwald komponierte, mit dem raschelnden Klang der Insekten. Ich wollte eine Art Ritual kreieren, bei dem das Publikum von einem machtvollen Klang umgeben ist. Ich habe mich auf archetypische Bilder konzentriert. Das Meer und der Wald sind überall im Stück präsent… Ich wollte das Unfassbare zum Klingen bringen, ohne Effekt oder Drama…« Thierry Pecou, französischer Komponist mit Wurzeln in Martinique, hat mit »Outre-memoire« ein faszinierendes Werk über die Geschichte des Sklavenhandels geschaffen, voller Klänge, Assoziationen, fremder Rhythmen und musikalischer Bilder, anderthalb Stunden einer »anderen Erinnerung« an die Unfreiheit.

In Kooperation mit dem Frauenbad Heidelberg

»Standpunkte« Wahlabo: Bei Buchung von fünf verschiedenen Veranstaltungen der »Standpunkte« über unseren telefonischen Kartenservice erhalten Sie 25% Rabatt.
Sie erreichen uns Mo – Fr von 10 bis 18 Uhr unter der Telefonnummer 06221 – 584 00 44. Der Rabatt ist nicht online buchbar.