Pablo Sáinz-Villegas

Pablo Sáinz-Villegas

So 22. März 2020 16:00 Uhr
Alte Aula der Universität Heidelberg

Pablo Sáinz-Villegas, Gitarre

Isaac Albéniz »Sevilla« und »Asturias« aus »Suite Española« op. 47, »Torre Bermeja, serenata« aus »Piezas Características« op. 92, »Mallorca« op. 202
Ángel Barrios »Sin estrella y sin cielo«, »Viejo canción granadina«, »Tango zapateado«
Enrique Granados »Andaluza« und »Danza Triste – Melancólica« aus »Danza Española« op. 37, »Valses Poéticos« op. 43
Gerónimo Giménez »La boda de Luis Alonso«
Joaquín Rodrigo »Invocación y Danza«

Pablo Sáinz-Villegas wird, nach rund 30 Preisen bei internationalen Wettbewerben und Konzerten in mehr als 40 Ländern, als »Botschafter der spanischen Gitarre« und würdiger Nachfolger von Andrés Segovia gefeiert. Mit seinem Landsmann Plácido Domingo ist das Album »Volver« (Zurückkehren) mit spanischen Liedern entstanden. Nach Heidelberg bringt der inzwischen Wahl-New-Yorker denn auch ein Programm voller Hauptwerke der spanischen Gitarrenliteratur mit.

In Kooperation mit der Universität Heidelberg

Anfahrt zu diesem Konzert