Labyrinth

Labyrinth

Kammermusikfest »Standpunkte« |
15.30 Uhr Konzerteinführung

Fr 27. März 2020 16:00 Uhr
Peterskirche Heidelberg

Cosima Soulez Larivière, Violine
Maria Wehrmeyer, Violine
Dominik Susteck, Orgel

Luigi Nono »Hay que caminar«
Johann Sebastian Bach »Kleines harmonisches Labyrinth« BWV 591
Giacinto Scelsi »In Nomine Lucis«
Béla Bartók 44 Duos für zwei Violinen (Auswahl)

15.30 Uhr Konzerteinführung der Fellows der Musikjournalismus Akademie (Chorraum)

Gleichsam durch die symmetrisch angeordneten und doch verschlungenen Wege eines barocken Irrgartens führt Bach in seinem »kleinen harmonischen Labyrinth«. Auch Luigi Nonos zwei Geiger hat noch kein modernes Reisefieber und Fernweh mit Langstreckenflügen gepackt: Sie wandern träumend durch den Raum, auf der Suche nach Erkenntnis. Bei Giacinto Scelsi gilt es genau hinzuhören, um die Bewegung des Klangs zu verfolgen.

»Standpunkte« Wahlabo: Bei Buchung von fünf verschiedenen Veranstaltungen des Kammermusikfests »Standpunkte« über unseren telefonischen Kartenservice erhalten Sie 25% Rabatt.
Sie erreichen uns Mo – Fr von 10 bis 18 Uhr unter der Telefonnummer 06221 – 584 00 44. Der Rabatt ist nicht online buchbar.

Anfahrt zu diesem Konzert