After Work Concert: Trio d’Iroise

After Work Concert: Trio d’Iroise

Im Anschluss TREFF | PUNKT
für die Mitglieder des Freundeskreises

Mi 1. April 2020 19:00 Uhr
Frauenbad Heidelberg

Trio d’Iroise, Streichtrio

Franz Schubert Streichtrio B-Dur für Violine, Viola und Violoncello D 471
Jean Françaix Streichtrio für Violine, Viola und Violoncello
Jean Cras Streichtrio für Violine, Viola und Violoncello

Das ging schnell: Sophie Pantzier, Francois Lefèvre und Johann Caspar Wedell gründeten das deutsch-französische Trio d’Iroise im Sommer 2017 auf dem Kammermusikfestival »Rencontres musicales d’Iroise« in der Bretagne. Und schon nach wenigen Probenmonaten erhielten sie im März 2018 im Finale des Deutschen Musikwettbewerbes das begehrte Stipendium dieses Wettbewerbs, verbunden mit der Aufnahme in die Bundesauswahl Konzerte Junger Künstler. Das Repertoire des Streichtrios umfasst nicht nur die berühmten Klassiker für diese Besetzung, sondern auch Verschollenes und Unbekanntes. Ein Beispiel ist das hörenswerte Trio von Jean Cras. Cras, gestorben 1932, war nicht nur Komponist, sondern auch Konteradmiral der französischen Armee!

Im Anschluss TREFF | PUNKT für die Mitglieder des Freundeskreises

Das Konzert wird mitgeschnitten von
SWR2

In Kooperation mit

Wir danken
Freundeskreis Heidelberger Frühling

 

Anfahrt zu diesem Konzert