Philippe Jaroussky & Ensemble Artaserse

Philippe Jaroussky & Ensemble Artaserse

Di 7. April 2020 19:30 Uhr
Neue Aula der Universität Heidelberg

Philippe Jaroussky, Countertenor
Ensemble Artaserse

Mit Werken von Antonio Caldara,
Antonio Maria Bononcini, Johann Adolf Hasse,
Francesco Nicola Fago, Marc’Antonio Ziani,
Alessandro Scarlatti und Fortunato Chelleri

Philippe Jaroussky ist dafür bekannt, dass er nicht nur einer der brillantesten Countertenöre, sondern auch ein Programmtüftler ist, der aus Werkfolgen Kabinettstücke zu machen versteht. Hier nun hat er ein Programm mit Musik des italienischen Barock zusammengestellt, das ganz auf die Karwoche zugeschnitten ist und neben bekannte auch unbekannte Komponistennamen setzt. Mit dem Ensemble Artaserse hat Jaroussky sich ein Ensemble geschaffen, das solche Konzepte kongenial mitträgt.

In Kooperation mit der Universität Heidelberg

Wir danken
Dr. Andreas Dienerowitz

Anfahrt zu diesem Konzert