Gabriela Montero & Apollon Musagète Quartet

Gabriela Montero & Apollon Musagète Quartet

Im Anschluss: KÜNSTLER | TALK
für Mitglieder des Freundeskreises

Di 7. April 2020 19:30 Uhr
Alte Aula der Universität Heidelberg

Gabriela Montero, Klavier
Apollon Musagète Quartet, Streichquartett

Franz Schubert Streichquartett Es-Dur D 87
Sergej Rachmaninow Klaviersonate Nr. 2 b-Moll op. 36
Dmitri Schostakowitsch Klavierquintett g-Moll op. 57

Mit Gabriela Montero kehrt eine gute alte Bekannte – und (nicht nur) in Heidelberg heißgeliebte Künstlerin zurück zum Festival. Die 2018 mit dem »Musikpreis des Heidelberger Frühling« ausgezeichnete Pianistin gibt sich diesmal russisch: Sie spielt die gewichtige, irrwitzig schwierige zweite Klaviersonate Rachmaninows und vereint sich mit dem polnischen Apollon Musagète Quartet in Schostakowitschs meisterhaftem Klavierquintett, dessen Klavierpart der Komponist einst für sich selbst vorgesehen hatte.

Für Mitglieder des Freundeskreises:
In der Konzertpause TREFF | PUNKT
Im Anschluss an das Konzert KÜNSTLER | TALK (Senatssaal)

In Kooperation mit der Universität Heidelberg

Wir danken
Freundeskreis Heidelberger Frühling

Anfahrt zu diesem Konzert