Lied.LAB Liedertheater: Mit jedem Schritt verändert sich die Welt

Lied.LAB Liedertheater: Mit jedem Schritt verändert sich die Welt

»Neuland.Lied«

Sa 18. April 2020 19:30 Uhr
HebelHalle

Studierende der Staatlichen Hochschule für Musik und Darstellende Kunst Mannheim
Andreas Baesler, Regie
Isabelle Kranabetter, Dramaturgie

An diesem Abend verbinden sich Lied und Theater. Kunstlieder aus Europa, Amerika und Ostasien, aus der Renaissance bis in die Gegenwart beleuchten das große Thema des Unterwegsseins: der Wanderweg als Lebensweg, der sich mit den Wegen Anderer kreuzt, parallel verläuft und wieder abzweigt; der Rundweg, der wieder an seinen Beginn und zum gleichen Menschen zurückführt, der aber in der Zwischenzeit vielleicht gar nicht geduldig gewartet, sondern seine eigene Reise hinter sich gebracht hat; der einsame Weg, auf dem das Wandern zu einem Erlebnis zwischen Unbehaustheit und Zu-sich-Kommen wird. Auf der Reise durch diesen Abend werden nicht nur selten gehörte Lieder entdeckt, sondern auch neue Routen durch das bekannte Repertoire beschritten. Denn: Wenn uns als Publikum ein neuer Weg dorthin geleitet, hören wir auch das Bekannte mit neuen Ohren.

»Neuland.Lied« Wahlabo: Bei Buchung von fünf verschiedenen Veranstaltungen von »Neuland.Lied« über unseren telefonischen Kartenservice erhalten Sie 25% Rabatt.
Sie erreichen uns Mo – Fr von 10 bis 18 Uhr unter der Telefonnummer 06221 – 584 00 44. Der Rabatt ist nicht online buchbar.

Eine Kooperation mit der Staatlichen Hochschule für Musik und Darstellende Kunst Mannheim und dem UnterwegsTheater/Künstlerhaus/HebelHalle

Das Lied.LAB ist ein Projekt des Internationalen Liedzentrums Heidelberg

Wir danken
Klaus Tschira Stiftung gGmbH

Anfahrt zu diesem Konzert