Entfällt – Lied.LAB: DIA_LOG

Fr 17. April 2020 22:00 Uhr
Haus der Begegnung

Theresa Pilsl, Sopran
Daniel Gerzenberg, Klavier
Vendula Nováková, Regie
Marie König & Malte Hemmerich, Idee & Konzept

Bilder schaffen Erinnerung, halten flüchtige Momente fest. Eine junge Generation definiert sich auf sozialen Medien mehr und mehr über visuelle Identitäten aus Bildern. Doch welchen Wert hat das einzelne Bild noch? Welche Geschichte kann es erzählen? Gemeinsam ein Fotoalbum durchzublättern erscheint gerade jüngeren Menschen wie aus der Zeit gefallen. Auch die Diashow, die man vielleicht noch von Familienabenden kennt. Stunden auf dem Sofa, das Klicken des Diaprojektors – und zwischendurch entdeckt man plötzlich sich selbst. Ein solches Szenario ist der Ausgangspunkt für dieses LAB-Projekt, das einen Bogen zum Kunstlied schlägt: In vermeintlich altmodischen Geschichten, einer jahrhundertealten Aufführungspraxis gibt es Möglichkeiten, sich wiederzuerkennen. Um diese Verknüpfung aufzuzeigen, wurden vorab vom Festivalpublikum eingereichte Dias ausgewählt. Die erste Liebe, Hochzeiten, Familienausflüge, Abschiedstreffen. Zu den ganz persönlichen Dokumenten, hinter denen sich universale Gefühle und Themen verbergen, erklingen dann Lieder aus mehreren Jahrhunderten. So entsteht ein Abend über Augenblicke, die uns alle verbinden.

»Neuland.Lied« Wahlabo: Bei Buchung von fünf verschiedenen Veranstaltungen von »Neuland.Lied« über unseren telefonischen Kartenservice erhalten Sie 25% Rabatt.
Sie erreichen uns Mo – Fr von 10 bis 18 Uhr unter der Telefonnummer 06221 – 584 00 44. Der Rabatt ist nicht online buchbar.

Das Lied.LAB ist ein Projekt des Internationalen Liedzentrums Heidelberg

Wir danken
Klaus Tschira Stiftung gGmbH

Anfahrt zu diesem Konzert