Beethoven bei uns: Konstantin Ingenpaß & Hartmut Höll

Beethoven bei uns: Konstantin Ingenpaß & Hartmut Höll

So 15. Dezember 2019 20:00 Uhr
Völkerkundemuseum Heidelberg

Konstantin Ingenpaß, Bass-Bariton
Hartmut Höll, Klavier

Ludwig van Beethoven
Tiedge Op. 32 An die Hoffnung
Goethe Op 52 Nr. 7 Marmotte
Goethe Op. 75 Nr. 2 Neue Liebe Neues Leben
Goethe Op. 83 Nr. 1 Wonne der Wehmut
Goethe Op. 83 Nr. 2 Sehnsucht
Goethe Op. 83 Nr. 3 Mit einem gemalten Band
Weisse Op. 128 der Kuss
Reissig Op. 75 Nr. 6 Der Zufriedene
Gleim WoO 114 Selbstgespräch
Haugwitz WoO 149 Resignation
Reissig WoO 137 Lied aus der Ferne
Mathisson Op. 46 Adelaide
von Loeben WoO 150 Abendlied unterm gestirnten Himmel

An historischem Ort – dem Völkerkundemuseum im barocken Palais Weimar in der Heidelberger Altstadt – interpretiert Hartmut Höll, einer der führenden Liedbegleiter unserer Zeit, auf dem historischen Flügel aus der zweiten Hälfte des 19. Jahrhunderts Beethovens Lieder. Gesungen werden sie von Konstantin Ingenpaß, der zur Zeit an der Musikhochschule Karlsruhe studiert und in Heidelberg zuletzt beim Internationalen Gesangswettbewerb »Das Lied« 2019 (Juryvorsitz: Thomas Quasthoff) auf sich aufmerksam, wo er das Halbfinale erreichte.
Durch das Programm führt die SWR-Moderatorin Bettina Winkler.

Der Eintritt ist frei – um Anmeldung wird gebeten unter Tel. 06221 584 00 44

Das Konzert wird live auf  SWR2 gesendet.

Das Konzert findet im Rahmen der Aktion »Beethoven bei uns« von BTHVN 2020, dem Jubiläumsjahr zum 250. Geburtstag von Ludwig van Beethoven statt. Das Projekt bringt den radikalen Erneuerer der Musik zurück zu seinen Wurzeln – den Hauskonzerten. Zum Auftakt feiern am 14. und 15. Dezember in privaten Wohnzimmern, in Ladenlokalen, Vereinsräumen und Foyers, in Clubs und Kirchen in ganz Deutschland zahlreiche Konzerte, Lesungen, Vorträge und Performances das Genie des Mannes aus Bonn.

Anfahrt zu diesem Konzert