Kammermusik Plus | Friedrich Thiele & Naoko Sonoda – Ersatztermin für 09.03.21

Kammermusik Plus | Friedrich Thiele & Naoko Sonoda – Ersatztermin für 09.03.21

19 Uhr Künstlergespräch

Di 6. Juli 2021 19:30 Uhr
Alte Aula der Universität Heidelberg

Friedrich Thiele, Violoncello
Naoko Sonoda, Klavier

Franz Schubert Violoncellosonate a-Moll D 821 »Arpeggione«
Robert Schumann Adagio und Allegro As-Dur op. 70
Johannes Brahms Violoncellosonate Nr. 2 F-Dur op. 99
Henryk Wieniawski Scherzo-Tarantella g-Moll op. 16

Aufgrund des verlängerten bundesweiten Lockdowns konnte dieses Konzert am 9. März 2021 nicht stattfinden. Ersatztermin ist Dienstag, 6. Juli 2021, das Programm bleibt unverändert.

Alle KarteninhaberInnen werden zu gegebener Zeit über Ort und Uhrzeit informiert, sollten diese von der ursprünglichen Planung (Alte Aula der Universität Heidelberg, 19.30 Uhr) abweichen. Bereits erworbene Karten behalten ihre Gültigkeit.

Bei Fragen sind wir gerne per Email unter tickets@heidelberger-fruehling.de oder per Telefon unter 06221 584 00 44 (Mo–Fr 10-18 Uhr) für Sie da. Wir bitten Sie in dieser für uns alle besonderen Situation um Verständnis!

Im Jahr 2018 war Friedrich Thiele Stipendiat der Kammermusik Akademie des Heidelberger Frühling und damals bereits Preisträger verschiedener Wettbewerbe. Nun kehrt er, geehrt mit dem zweiten und dem Publikumspreis des ARD-Musikwettbewerbs 2019, zurück nach Heidelberg. Das Programm hat Gewicht. Schuberts »Arpeggione«-Sonate und Brahms‘ F-Dur-Sonate sind Meilensteine des Repertoires und fordern dem Cellisten und der Pianistin alles ab.

In Kooperation mit der Universität Heidelberg

Anfahrt zu diesem Konzert