Mittagskonzert II

Mittagskonzert II

Mi 14. April 2021 12:30 Uhr
Alte Aula der Universität Heidelberg

Markus Becker, Klavier
Fellows der Kammermusik Akademie:
Han Kim, Klarinette
Cosima Soulez Larivière, Violine
Julia Hagen, Violoncello
Philipp Scheucher, Klavier

Ludwig van Beethoven »Kreutzersonate« A-Dur op. 47
Johannes Brahms Trio für Klarinette, Violoncello und Klavier a-Moll op. 114

Konzert ohne Pause (ca. 60 min)

Markus Becker und vier Fellows der Kammermusik Akademie laden ein zum Mittagskonzert mit Beethoven und Brahms. Virtuosität, Dramatik und Brillanz verlangt der vor 250 Jahren geborene Klassiker Beethoven in seiner konzertanten „Kreutzersonate“ von den beiden Solisten. Kein Wunder, dass mit diesem Stück auch Franz Liszt und der Geiger Lambert Massart oder Clara Schumann und Joseph Joachim Erfolge gefeiert haben. Besonders sangliche Themen und ein warmer Grundton zeichnen demgegenüber das Brahmssche Klarinettentrio aus. Der deutsche Romantiker, der eigentlich schon das Komponieren aufgeben wollte, hatte da den „eigenartigen Zauber des Klarinettenklangs“ für sich entdeckt und mischte ihn mit dem des Cellos. „Es ist, als liebten sich die Instrumente“, befand nicht nur Brahms-Freund Eusebius Mandyczewski.

Als InhaberIn der SWR2 Kulturkarte erhalten Sie auf dieses Konzert 15% Rabatt, buchbar hier im Webshop oder unter Tel. 06221 584 00 44.

In Kooperation mit der Universität Heidelberg

Wir danken unserem Gründungspartner
HeidelbergCement AG

Anfahrt zu diesem Konzert