Streichquartettfest | Quatuor Danel

Streichquartettfest | Quatuor Danel

Fr 21. Januar 2022 19:30 Uhr
Rudolf-Wild-Halle Eppelheim

Quatuor Danel
Thorsten Johanns Klarinette
Szabolcs Zempléni Horn

Wolfgang Rihm Vier Male für Klarinette solo
Sextett für Klarinette, Horn und Streichquartett
Claude Debussy Streichquartett g-Moll op. 10
Johannes Brahms Streichquartett a-Moll op. 51/2

Konzert mit Pause

»Über die Linie« heißt eine Werkgruppe bei Wolfgang Rihm. In deren Kontext sind auch die wie wortlose Gesänge des Blasinstruments anmutenden Klarinetten-Stücke »Vier Male« aus dem Jahr 2000 zu sehen. Eine arabeskenhafte Musik von schillerndem Reichtum erklingt im Streichquartett von Debussy. Rihms einsätziges, fürs Quatuor Danel in Auftrag gegebenes Sextett erweitert die Besetzung des Klarinettenquintetts von Brahms um ein Horn. Dass Letzterer von Schönberg zum fortschrittlichen Komponisten erklärt wurde, liegt vor allem an der Technik der »entwickelnden Variation«, die sich exemplarisch in Brahms‘ a-Moll-Quartett findet.

Bitte informieren Sie sich vor dem Konzertbesuch über die aktuellen Corona-Regelungen und unsere Hygienevorschriften.

Anfahrt zu diesem Konzert