Streichquartettfest | Goldmund Quartett

Streichquartettfest | Goldmund Quartett

Sa 22. Januar 2022 11:00 Uhr
Rudolf-Wild-Halle Eppelheim

Goldmund Quartett

Wolfgang Rihm Grave in memoriam Thomas Kakuska (mit Konzert-Einführung)
Streichquartett Nr. 4
Antonín Dvořák Streichquartett F-Dur op. 96 »Amerikanisches«

Konzert mit Pause

Quartett Nr. 4 ist so etwas wie der Klassiker unter Wolfgang Rihms Streichquartetten. Komponiert im Jahr 1983 und dem Alban Berg Quartett gewidmet, wurde das gefühlvoll-leidenschaftliche Werk seither auch von zahlreichen weiteren Ensembles aufgeführt. Das »Grave in memoriam Thomas Kakuska« bildet dazu sozusagen das Gegenstück, denn es entstand 2005 als eine Art Requiem für den langjährigen Bratschisten des Alban Berg Quartetts. Zwischen diesen »Berg-Werken« steht das von der Weite der Landschaft Iowas geprägte »Amerikanische« Streichquartett Antonín Dvořáks.

Konzert mit Pause.

Bitte informieren Sie sich vor dem Konzertbesuch über die aktuellen Corona-Regelungen und unsere Hygienevorschriften.

Anfahrt zu diesem Konzert