Streichquartettfest | Abschlusskonzert

Streichquartettfest | Abschlusskonzert

So 23. Januar 2022 10:30 Uhr
Rudolf-Wild-Halle Eppelheim

Minguet Quartett
Adelphi Quartett
Goldmund Quartett
Nepomuk Braun Violoncello

Franz Schubert Quartettsatz c-Moll
Wolfgang Rihm Streichquartett Nr. 13
Epilog für Streichquintett
Felix Mendelssohn Bartholdy Streichquartett a-Moll op. 13

Konzert mit Pause

Das Bindeglied zu Franz Schuberts reifem Streichquartettschaffen bildet der kontrastreich zwischen Dramatik und Lyrik hin- und herpendelnde Quartettsatz in c-Moll vom Dezember 1820. Das motivische Kernmaterial wird gleich zu Beginn präsentiert, wie auch von Wolfgang Rihm in seinem einsätzigen 13. Streichquartett, das mit Schubert zudem die rastlose Unruhe teilt. Felix Mendelssohn Bartholdy setzte sich in seinem a-Moll-Quartett op. 13 schöpferisch mit Beethoven auseinander – im Todesjahr des Klassikers. Rihms »Epilog« für Streichquintett aber knüpft erneut bei Schubert an und formuliert zugleich so etwas wie einen Abgesang.

Das Konzert wird vom SWR2 mitgeschnitten und am 12.2.22 ab 20.05 Uhr als SWR2 Abendkonzert ausgestrahlt.

Bitte informieren Sie sich vor dem Konzertbesuch über die aktuellen Corona-Regelungen und unsere Hygienevorschriften.

Anfahrt zu diesem Konzert