Alban Gerhardt &  Alliage Quintett

Alban Gerhardt & Alliage Quintett

Mo 28. März 2022 19:30 Uhr
Aula der Neuen Universität Heidelberg

Alban Gerhardt Violoncello
Alliage Quintett:
Daniel Gauthier Sopransaxophon
Miguel Valles Mateu Altsaxophon
Simon Hanrath Tenorsaxophon
Sebastian Pottmeier Baritonsaxophon
Jang Eun Bae Klavier

Manuel de Falla Siete Canciones populares Españolas
George Gershwin Honey Man
Peter Iljitsch Tschaikowsky Rokoko-Variationen op. 33
Leonard Bernstein Ouverture zu Candide
Dmitri Schostakowitsch Fünf Stücke
George Gershwin/Stefan Malzew Phantasy in Blue

Alban Gerhardt, Stammgast beim Heidelberger Frühling, ist bekannt als entdeckungsfreudiger Cellist, der auch geläufige Werke in neuem Licht erstrahlen lassen kann. Beim Konzert mit dem Alliage Quintett trifft er auf ein besonderes „Orchester“, bestehend aus Saxophonen und Klavier. In raffinierten, frischen Arrangements werden dabei groß besetzte Werke wie Tschaikowskys „Rokoko-Variationen“, Leonard Bernsteins „Candide“-Ouvertüre oder George Gershwins „Rhapsody in Blue“ in ebenso volltönende wie farbenreiche Kammermusiken verwandelt.

Moderiertes Konzert mit Pause

In Kooperation mit der Universität Heidelberg.

Bitte informieren Sie sich vor dem Konzertbesuch über die aktuellen Corona-Regelungen und unsere Hygienevorschriften.

Anfahrt zu diesem Konzert