Jean Rondeau

Jean Rondeau

Goldberg-Variationen

Sa 9. April 2022 19:30 Uhr
Königssaal Schloss Heidelberg

Jean Rondeau Cembalo

Künstler

Jean Rondeau

Johann Sebastian Bach Goldberg-Variationen BWV 988

Einige Stücke „sanften und etwas muntern Charakters“ zum Zeitvertreib während schlafloser Nächte sollten es sein. Was Johann Sebastian Bach lieferte, ging dann allerdings weit darüber hinaus, sind seine überaus kunstvollen „Goldberg-Variationen“ doch – wie wir heute wissen – der bedeutendste Zyklus dieser Art vor Beethovens „Diabelli-Variationen“. Der famose französische Cembalist Jean Rondeau widmet sich diesem gut einstündigen Werk, das er eine Ode an die Stille nennt, schon seit Jahren. „Und je länger ich die ‚Goldbergs‘ spiele“, so sagt er, „desto mehr spüre ich: Sie enthalten den ganzen Bach.“

Konzert ohne Pause (ca. 80 min)

Inhaber der RNZettKarte plus eine Begleitperson erhalten bei diesem Konzert 10% Rabatt. An allen VVK-Stellen der RNZ erhältlich, nicht mit anderen Rabatten kombinierbar, täglicher regulärer Bezug der RNZ vorausgesetzt.

In Kooperation mit der Universität Heidelberg

Bitte informieren Sie sich vor dem Konzertbesuch über die aktuellen Corona-Regelungen und unsere Hygienevorschriften.

Anfahrt zu diesem Konzert