Feininger Trio

Feininger Trio

Di 19. April 2022 19:30 Uhr
Aula der Alten Universität Heidelberg

Feininger Trio:
Adrian Oetiker Klavier
Christoph Streuli Violine
David Riniker Violoncello

Sergej Rachmaninow Trio élégiaque Nr. 1 g-Moll
Dmitri Schostakowitsch Klaviertrio Nr. 2 e-Moll op. 67
Anton Arensky Klaviertrio Nr. 1 d-Moll op. 32

Das Feininger Trio –  aus den Reihen der Berliner Philharmoniker – folgt in seinem Konzert der spezifisch russischen Gattungstradition von Gedächtniswerken: Dmitri Schostakowitsch reagierte mit seinem zweiten Klaviertrio auf den Tod des befreundeten Musikwissenschaftlers Iwan Sollertinski, Arensky mit seinem ersten auf den des russischen Cellisten Karl Dawydow. Nur bei Rachmaninow ist das anders: Von ihm gibt es nämlich zwei „elegische“ Trios, und nur das zweite blickt zurück (auf Tschaikowsky). Das einsätzige Erste hingegen feiert jugendliche Leidenschaft.

Konzert mit Pause

In Kooperation mit der Universität Heidelberg

Bitte informieren Sie sich vor dem Konzertbesuch über die aktuellen Corona-Regelungen und unsere Hygienevorschriften.

Anfahrt zu diesem Konzert