Freiheit des Erzählens

Freiheit des Erzählens

Denis Scheck & Reiner Stach sprechen über Franz Kafka

Mi 22. April 2015 19:30 Uhr
Kulturhaus Karlstorbahnhof

Künstler

Denis Scheck

Frank Kafka hat ein Werk geschaffen, das etwas Singuläres hat und wie ein Monolith in der Literaturgeschichte des 20. Jahrhunderts steht. Die Sicherheit, die Eigenständigkeit, die Möglichkeiten und Denkräume, die Kafka in seinen Texten entwickelte, verweisen auf eine beispiellose Sehnsucht nach künstlerischer Selbstständigkeit – mithin auf den Wunsch und die Notwendigkeit, sich mit der Kunst aus der Determiniertheit des Lebens zu lösen. Wie Kunst und Leben zusammenhängen, wie aus dem gepeinigten Kind der vielleicht faszinierendste Autor des 20. Jahrhunderts wurde, das beschreibt Reiner Stach in seiner stilistisch brillanten Biografie über Franz Kafka. Nach »Die Jahre der Entscheidungen« und »Die Jahre der Erkenntnis« liegt mit »Die frühen Jahre« nun der Abschluss des Projekts vor.

17. April 15 Denis Scheck & Christoph Ransmayr über das Versprechen der Literatur

In Kooperation mit dem Kulturhaus Karlstorbahnhof

Anfahrt zu diesem Konzert