Die Konzertreihe für Heidelberg

Jeden Monat etwas Zeit für »Frühlingsgefühle« – darauf können sich Heidelberger Musikfreunde auch in der Saison 2020/21 dank der Reihe »Kammermusik Plus« freuen. In der exzellenten Akustik der Alten Aula der Universität hören Sie InterpretInnen auf internationalem Niveau – ganz, wie Sie es vom Heidelberger Frühling gewohnt sind.
Der Vorverkauf der Abonnements beginnt am 5. Juni. Einzeltickets sind ab 17. Juni erhältlich.

Die Künstlergespräche bieten das gewisse »Plus« unserer Reihe: In persönlicher Atmosphäre sprechen die Musikerinnen und Musiker über die Hintergründe des Programms und ihren ganz eigenen Zugang zu den Werken des Abends.

Die Vorfreude auf ein Wiedersehen im Konzertsaal ist selbstverständlich verbunden mit intensiver Vorsorge. Die geplanten Veranstaltungen werden unter Einhaltung der dann geltenden Versammlungsregelungen aufgrund der Pandemie-Krise sowie eines Hygiene- und Schutzmaßnahmenkonzepts durchgeführt. Der Heidelberger Frühling erarbeitet derzeit verschiedene Szenarien, damit auch bei begrenzter Zuschaueranzahl alle Ticketinhaber ein Konzert erleben können. Über die aktuelle Lage wird das Publikum jeweils zeitnah in Kenntnis gesetzt, Informationen dazu erhalten Sie auch immer in unserem Newsletter.

Saison 2020/21

Viano String Quartet
Viano String Quartet
Streichquartette von Beethoven, Haydn und Dvořák
Konzertbeginn: 19.30 Uhr
Künstlergespräch: 19.00 Uhr
15. September 20
Adam Laloum
Adam Laloum

Werke von Schumann, Schubert, Janáček und Scriabin

Konzertbeginn: 19.30 Uhr
Künstlergespräch: 19 Uhr
13. Oktober 20
Trio Zadig
Trio Zadig

Klaviertrios von Haydn, Beethoven und Mendelssohn-Bartholdy

Konzertbeginn: 19.30 Uhr
Künstlergespräch: 19 Uhr
17. November 20
Pavel Kolesnikov
Pavel Kolesnikov

Schubert »Moments musicaux«, Bach »Goldberg-Variationen«

Konzertbeginn: 19.30 Uhr
Künstlergespräch: 19 Uhr
19. Januar 21
Friedemann Wuttke & Mandelring Quartett
Friedemann Wuttke & Mandelring Quartett
Ravel, Piazzolla, Boccherini u.a.
Konzertbeginn: 19.30 Uhr
Künstlergespräch: 19 Uhr
16. Februar 21
Friedrich Thiele & Naoko Sonoda
Friedrich Thiele &
Naoko Sonoda
Werke von Schubert, Schumann, Brahms u.a.
Konzertbeginn: 19.30 Uhr
Künstlergespräch: 19 Uhr
9. März 21
Elisabeth Leonskaja
Elisabeth Leonskaja

Bach Klaviersonaten

Konzertbeginn: 19.30 Uhr
Kein Künstlergespräch
13. April 21
Trio Catch
Trio Catch

Werke von Brahms, Isabel Mundry u.a.

Konzertbeginn: 19.30 Uhr
Künstlergespräch: 19 Uhr
11. Mai 21
Armida Quartett
Armida Quartett

Werke von Viktor Ullmann, Janácek und Beethoven

Konzertbeginn: 19.30 Uhr
Künstlergespräch: 19 Uhr
8. Juni 21

Ihre Abo-Vorteile

Preisvorteil von 25%

Ihr fester Sitzplatz – Jahr für Jahr gesichert

10% Rabatt auf weitere Einzelkarten für »Kammermusik Plus«

Schreiben Sie sich mit einem Abo regelmäßig Zeit für sich selbst in den Kalender

Abos für die Saison 2020/21 sind ab 5. Juni erhältlich.

Tickets

06221 – 584 00 44

Wir beraten Sie gerne von Montag bis Freitag 10 – 18 Uhr.

Online

Bestellen Sie Einzeltickets bequem in unserem Webshop.

Die Spielstätte

Alte Aula der Universität Heidelberg

Grabengasse 1
69117 Heidelberg

Buslinien 30, 31, 32, 33 (Haltestelle: Universitätsplatz)
Anfahrtsskizze

Saalplan

  • Heidelberger Frühling

    Heidelberger Frühling

    Das Festival der Neugierde – dieses Credo lebt der Heidelberger Frühling jedes Jahr. Außergewöhnliche Künstlerinnen und Künstler begegnen sich und dem Publikum in familiärer Atmosphäre und nutzen die Freiräume, die ihnen der »Frühling« bietet, um gemeinsam mit dem Publikum neue Perspektiven zu wagen.
  • Streichquartettfest

    Streichquartettfest

    Es ist der Mikrokosmos des musikalischen Miteinanders –  Streichquartettliebhaber reisen aus aller Welt nach Heidelberg, um daran teilzuhaben. Jedes Jahr springt der Funke über, denn das Publikum und die internationale Quartettszene tauschen sich lebhaft aus. Und sind dadurch viel mehr als bloße Behüter der Vergangenheit.
  • Kalender & Tickets
  • Liedzentrum

    Liedzentrum

    Diese Plattform ist Heimat, Werkstatt und Motor des Liedes zugleich – das Internationale Liedzentrum Heidelberg ist der Mittelpunkt globaler Initiativen. So kann das Lied mit seinen unendlichen Facetten wieder Wurzeln in den Köpfen von Künstlern, Veranstaltern und Publikum schlagen. Diese Symbiose ist unser Auftrag und Wille.
  • Kammermusik Plus

    Kammermusik Plus

    Jeden Monat etwas Zeit für »Frühlingsgefühle« – die Reihe »Kammermusik Plus« macht’s möglich. In der exzellenten Akustik der Alten Aula der Universität hören Sie Interpreten auf internationalem Niveau. Ganz, wie Sie es vom Heidelberger Frühling gewohnt sind.
  • Akademie & Lab