Heiliggeistkirche

Die Heiliggeistkirche, direkt am Marktplatz gelegen, ist die größte Kirche in Heidelberg. Eine Besonderheit der 1398 bis 1515 aus Sandstein errichteten gotischen Hallenkirche mit barockem Dach und Turmhaube war die Trennmauer, die über 200 Jahre lang, von 1706 bis 1936, die Kirche in zwei Bereiche teilte: Das Langhaus war protestantisch, der Chor katholisch. Bekannt ist die Heiliggeistkirche auch als einstiger Standort der Bibliotheca Palatina, die damals reichste Schriftensammlung Europas, die sich bis 1623 auf den Emporen der Kirche befand. Typisch für die Heiliggeistkirche sind die kleinen Ladenanbauten, die zwischen den Strebepfeilern eingefügt sind und heute neben kleinen Buchläden vor allem Souvenirshops beherbergen.

Veranstaltungen in dieser Spielstätte